Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt-Konferenz "Die Zukunft der deutschen Lebensversicherung"

25.08.2004


Nicht nur die Aufhebung des Steuerprivilegs auf Lebensversicherungen durch das Alterseinkünftegesetz ab 2005 zwingt die Lebensversicherer ihre Produkte zu überdenken. Auch die so genannte 90/10 Regelung und eine neue Risikokapitalsituation durch IFRS und Solvency II stellt die Lebensversicherungswirtschaft vor neue Herausforderungen.



Auf der Handelsblatt-Konferenz „Die Zukunft der deutschen Lebensversicherung“ (22. und 23. September 2004, Köln) analysieren 15 Entscheider der Branche die veränderten Strukturen des deutschen Lebensversicherungsmarktes und stellen ihre Konzepte für mehr Vertriebseffizienz, eine tragende Eigenkapitalausstattung und ein wirksames Risikomanagement vor.



Hartz IV und das Alterseinkünftegesetz machen das Produkt Kapitallebensversicherung zwar unattraktiver, gleichzeitig gewinnt die private Altersvorsorge immer mehr an Bedeutung und eröffnet den deutschen Lebensversicherern neue Märkte. Der Vorstandsvorsitzende der Aachener und Münchner Versicherungen, Michael Weskamp, stellt die Auswirkungen der veränderten deutschen Steuergesetzgebung auf die Lebensversicherer vor und zeigt Perspektiven für neue Produkte auf.

Norbert Heinen, Vorstandsvorsitzender der Gerling Lebensversicherungs-AG, geht auf die nötigen Veränderungen in der Kapitalausstattung durch Solvency II ein. Er zeigt, wie sich der Risikokapitalbedarf in Abhängigkeit vom Kapitalanlageportfolio, vom Produktportfolio sowie von der Qualität des Risk-Management-Prozesses verhält. Die Frage, inwieweit die Spartentrennung der Lebensversicherung nach Solvency II noch sinnvoll ist, beantwortet Prof. Dr. Elmar Helten (Universität München, Vorstand Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik, Deutscher Verein für Versicherungswissenschaften).

Die aktuelle Diskussion um die 90/10 Regelung greift Dr. Gerhard Rupprecht, Vorstandsvorsitzender des Allianz Lebensversicherungs-AG, auf. Er verdeutlicht die Notwendigkeit der Deregulierung für die Versicherungsunternehmen. Über die Performance der deutschen Lebensversicherer in Bezug auf die Überschussbeteiligung und die Garantiegestaltung spricht Prof. Dr. Peter Albrecht (Universität Mannheim). Inwieweit die neuen Rahmenbedingungen die Produktlandschaft in einigen Märkten verändern werden, erörtert Vorstand Dr. Detlef Schneidawind (Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft).

Dr. Nadja Thomas | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://vhb.handelsblatt.com/leben

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics