Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Wissensmanagement Forum 2004

16.04.2004


Mit zehn weiteren Fraunhofer-Instituten organisiert Fraunhofer IAO am Mittwoch, 12. Mai 2004 auf Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin das Forum "Wie wertvoll ist uns Wissen?". Mit dieser Veranstaltung ziehen die Institute eine Zwischenbilanz ihrer Wissensmanagement-Aktivitäten.


"Wie wichtig ist uns Wissen?" In den letzten Jahren ist deutlich geworden, dass Wissen eine der zentralen Unternehmensressourcen darstellt. Erfolgreiche Firmen bauen Wissen zielorientiert auf und nutzen dieses wertschöpfend. Daher ist das Thema Wissensmanagement in den Mittelpunkt unternehmerischen Handelns und umfangreicher Forschungsaktivitäten gerückt.

Auch die Fraunhofer-Gesellschaft beschäftigt sich in vielen Projekten mit dem Management von Wissen. Eine Zwischenbilanz der Aktivitäten zieht Fraunhofer IAO gemeinsam mit zehn weiteren Fraunhofer-Instituten am Mittwoch, 12. Mai 2004 auf Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin. Auf dem Forum "Wie wertvoll ist uns Wissen?" berichten Unternehmensexperten von ihren Erfahrungen mit unterschiedlichen Methoden und Vorgehensweisen, Wissensmanagement praxisorientiert umzusetzen. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen, mit denen Mitarbeiter einbezogen und organisatorische Strukturen und Prozesse verbessert werden können.


Die vielfältigen Anwendungsfälle sind in drei parallele branchenorientierte Foren gegliedert: In der ersten Vortragsreihe, die auf Industrieunternehmen ausgerichtet ist, geht es um Wissen als Produktionsfaktor der Industrie. Gleichzeitig erhalten Dienstleistungsunternehmen Informationen über Wissen als Basis für den Dienstleistungserfolg. Für gemeinnützige und öffentliche Organisationen findet eine dritte Vortragsreihe statt, in der es um Wissen zum Nutzen aller geht.

Parallel zum Forum informieren die Fraunhofer-Institute an zahlreichen Ständen über ihr Leistungsspektrum und folgen so einem wichtigen Gestaltungsgrundsatz des Wissensmanagements: "Wissen weitergeben und voneinander lernen".

Die Teilnahmegebühr beträgt 365 Euro, die Anmeldung erfolgt online über untenstehenden Link.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Fraunhofer IAO
Kathrin Schnalzer
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: 0711/970-2191, Fax: -2299
E-Mail: Kathrin.Schnalzer@iao.fraunhofer.de

Dipl.Ing. (FH) Juliane Segedi | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissensmanagement-forum.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Wissensmanagement Zwischenbilanz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie