Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Partnerbörse Future Match 2004 während der CeBit 2004

12.02.2004


Vom 18. bis 24. März findet auf der CeBIT die internationale Partnerbörse Future Match 2004 statt. Ein besonderes Highlight ist am 18. März die Veranstaltung "eEurope meets eCanada". Unternehmen haben hier die Chance, sich über Kooperationsmöglichkeiten mit kanadischen Organisationen im IT Bereich zu informieren und können mit kanadischen Unternehmen direkt in Kontakt treten.



Das Netzwerk der EU-Verbindungsbüros für Forschung und Technologie (Innovation Relay Centres, IRC) mit über 200 Partnerorganisationen in ganz Europa bietet mit Unterstützung der Europäischen Kommission die Möglichkeit einer internationalen Partnerbörse Future Match 2004 mitten auf der CeBIT Messe, Norddeutscher Gemeinschaftsstand, Halle 11, Stand B10.

... mehr zu:
»IRC »Partnerbörse


Als besonderes Highlight findet am 18. März die Veranstaltung "eEurope meets eCanada" im Rahmen des Future Match statt. Unternehmen haben hier die Chance, sich über Kooperationsmöglichkeiten mit kanadischen Organisationen im IT Bereich zu informieren und können mit kanadischen Unternehmen direkt in Kontakt treten.

Future Match 2004 ist eine Plattform für
- Anbieter innovativer Technologien aus ganz Europa und Israel
- Anwender, die neue Technologien und Produkte benötigen
- Unternehmen und Forschungsinstitute die europäische Kooperationen suchen
- Investoren, die neue Möglichkeiten der Beteiligung suchen
- start-ups, die strategische Partner und Investoren für die weitere Entwicklung suchen

Anhand eines Kataloges, der online zur Verfügung steht, können Teilnehmer den relevanten Gesprächspartner auswählen und erstellen so einen individuell auf sie zugeschnittenen Gesprächsplan.

Im Jahr 2003 nahmen 427 Unternehmen aus 22 europäischen Ländern (Österreich, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Groß Britannien, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz) an der Kooperationsbörse des IRC teil. 440 Technologieangebote und -gesuche standen im Katalog zur Auswahl. Verteilt über die 3 Tage der Veranstaltung wurden über 437 individuelle Gespräche von den beteiligten Unternehmen geführt, aus denen bis heute eine Vielzahl laufender Kooperationsverhandlungen erwachsen ist.
Motiviert durch diesen Erfolg unterstützt die Deutsche Messe AG erneut das Netzwerk der IRC bei der Organisation des IRC future match auf der CeBIT 2004. Zum ersten Mal nehmen in diesem Jahr auch kanadische Unternehmen als Gäste des EU-Projekts IST-EC am IRC future match teil.


Online Registrierung und weitere Informationen erhalten Sie unter www.futurematch.cebit.de.

Das Programm erhalten Sie unter http://www.steinbeis-europa.de/download/future_match_brochure.pdf.

Das Programm für den Kanadatag "eEurope meets eCanada" finden Sie unter
http://www.steinbeis-europa.de/download/istec_session.pdf.


Abgabefrist für Profile ist der 23. Februar 2004.

Die Teilnahme an der Partnerbörse ist kostenfrei (wählen Sie bitte dazu das IRC South Germany / Deutsch Schweiz bei der Anmeldung aus), Eintritt zur CeBIT bleibt kostenpflichtig.

Für weitere Informationen zu Future Match 2004 und "eEurope meets eCanada" stehen Ihnen Frau Heike Fischer (0711 123 40 14) oder Frau Tracey French (0711 123 40 15) gerne zur Verfügung.


Anette Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.futurematch.cebit.de

Weitere Berichte zu: IRC Partnerbörse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte
23.11.2017 | Universität Witten/Herdecke

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie