Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz "Public and Private Cooperation in Mobility Management" am 1. März 04 in Genua

05.02.2004


Die Konferenz wird im Rahmen des EU-Projektes EMMA (European Mobility Management Action Day) ausgerichtet und gehört zum Themenkreis des europaweiten Aktionstages "In die Stadt -ohne mein Auto", der am 22. September 04 zum sechsten Mal stattfindet. Eine Aktionswoche rund um diesen Tag steht unter dem Motto " Sichere Straßen für Kinder".



Die Konferenz bildet den internationalen Auftakt für die EU-Kampagne 2004 zum betrieblichen Mobilitätsmanagement im Rahmen der europäischen Woche der Mobilität. In Genua sollen verschiedene Beispiele für Best Practice zum betrieblichen Mobilitätsmanagement vorgestellt werden. Gleichzeitig ist die Konferenz aber auch der Startschuss zur Auslobung des European Mobility Management Awards, die in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird.

... mehr zu:
»EMMA »Mobilitätsmanagement


Europaweit gesammelte Erfahrungen zeigen, dass Unternehmen und Beschäftigte davon profitieren: Wer mit dem Fahrrad fährt, ist weniger krank, wer mit dem Bus fährt, muss keinen Parkplatz suchen und wer seine Beschäftigten dabei unterstützt spart die Ausgaben für Parkplätze. Die Erfahrungen zeigen aber auch, dass die Unternehmen Unterstützung aus dem Rathaus brauchen, soll wirklich etwas bewegt werden.

Ziel des von der Europäischen Kommission im Rahmen des SAVE-Programms geförderten Projektes EMMA ist es, die Organisation von Aktionstagen zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement, also der intelligenten Organisation von umweltfreundlichen, gesunden und sicheren Arbeits- und Geschäftswegen, im Rahmen der Mobilitätswochen 2003 und 2004 zu fördern, zu unterstützen und zu evaluieren. Im Projekt Emma arbeiten sieben Partner aus fünf europäischen Ländern zusammen. Deutscher Partner ist das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes NRW (ILS NRW), www.ils.nrw.de.

Informationen zur Konferenz/Kontakt:
Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes NRW (ILS NRW)
Jürgen Vetter
Fon +49 (0) 231/ 9051 267
E-Mail juergen.vetter@ils.nrw.de

Gabriele Farr-Rolf | idw
Weitere Informationen:
http://ils.nrw.de

Weitere Berichte zu: EMMA Mobilitätsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie