Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Informations- und Telekommunikationstechnologien vor neuem Aufschwung?"

26.01.2004


Einladung zum Presse-Gespräch am Donnerstag, 5. Februar, 17.00 - 18.45 Uhr,


im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin, Konferenzraum 4
mit Jörg Menno Harms, BITKOM-Vizepräsident, Hewlett-Packard GmbH,


Prof. Hans Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft,
Prof. José Encarnaç"o, Vorsitzender der Fraunhofer-Gruppe IuK und
Prof. Herbert Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik ISST


Der Bundeskanzler hat eine Innovationsoffensive angekündigt, die Ökonomen erwarten einen Wirtschaftsaufschwung, die CeBIT steht vor der Tür. Höchste Zeit, die Informations- und Kommunikationstechnologien wieder ins Zentrum der Innovationspolitik zu rücken. Schließlich hängen etwa 70 Prozent der Arbeitsplätze in den entwickelten Industrieländern vom Einsatz der Informations- und Telekommunikationstechnologien (ITK) ab. Mit dem Absturz der New Economy ist auch die Bedeutung von IuK als

Schlüsseltechnologien für die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Industrie in den Hintergrund gerückt. Was können ITK-Forschung und ITK-Industrie tun, damit die deutsche Wirtschaft wieder an Fahrt gewinnt? Wie müssen sich die Informations- und Telekommunikationstechnologien wandeln, damit sie wieder zum Motor von Innovationen werden? Kündigt sich mit der CeBIT ein neuer Frühling in der Branche an?

Die Fraunhofer-Gesellschaft, die mit 14 Instituten der Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunkationstechnik die größte Forschungskapazität auf diesem Gebiet in Europa bietet, und BITKOM, mit über 1 300 vertretenen Unternehmen der bedeutendste Bundesverband der Informationswirtschaft, der Telekommunikation und der neuen Medien, stellen sich gemeinsam dieser Herausforderung. In dem Presse-Gespräch werden Thesen zur Lage der IT-Branche vorgestellt und neue Perspektiven aufgezeigt. Es findet in Kooperation mit der Wissenschafts-Pressekonferenz statt. Norbert Lossau, Ressortleiter Wissen Die WELT, wird die Veranstaltung moderieren. Wir werden Sie mit Materialien und einem Imbiss versorgen.

Anmeldung und weitere Auskünfte: Telefon 0 89 / 12 05-13 01, Fax -75 15, presse@zv.fraunhofer.de

Dr. Johannes Ehrlenspiel | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Radar verschafft Durchblick in der Robotik

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Revolution der Rohre

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Heiratsschwindel unter Oxiden

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics