Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fettstoffwechel- und Atherosklerosekongreß - XIV. Lipidmeeting Leipzig 2004

05.12.2003


Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich zu einem Fettstoffwechel- und Atherosklerosekongreß, dem schon traditionellen Lipidmeeting, in Leipzig. Die aktuellen Themen der Tagung umfassen dieses Jahr die familiäre Neigung für Herzinfarkt- und Stoffwechselerkrankungen sowie den Einfluß endokriner Lipidfaktoren auf das Gefäßsystem und auf die Entstehung neurodegenerativer Erkrankungen.



Zeit: 5. bis 7. Dezember 2003,


Ort: Beginn der Kongressveranstaltung: 6.12.03, 8.30 Uhr Hörsaal der Fakultät für Chemie und Mineralogie, Johannisallee 29

In speziellen Workshops werden neue Erkenntnisse zur Rolle der Inflammation bei der Atherosklerose und Fortschritte in der Behandlung von Fettstoffwechselstörungen durch Lebensstiländerung und neue medikamentöse Interventionen diskutiert. Den Organisatoren ist es gelungen eine Reihe international renommierter Wissenschaftler für den diesjährigen Kongress zu gewinnen. Erstmals als Referenten in Leipzig sind Professor Jan Breslow, Rockefeller University, Professor Joachim Herz, Southwestern Medical School Dallas, Wolfgang Paul-Preis träger der Alexander von Humboldt Stiftung, und Professor Christos Mantzoros, Harvard Medical School Boston mit Plenarvorträgen zu aktuellen Entwicklungen in der Lipid- und Atheroskleroseforschung vertreten.


Professor Dr. Jan L. Breslow ist Direktor des renommierten "Laboratory of Biochemical Genetics and Metabolism" und Leiter der Stoffwechselabteilung am Rockefeller University Hospital, New York. Als einer der herausragenden Pioniere in der Anwendung rekombinanter DNA zur Erforschung von Herz-Kreislauferkrankungen und Fettstoffwechselstörungen hat er als erster Gene identifiziert, die den Transport von Cholesterin und Fetten im Blut und im Gewebe kontrollieren. Breslow ist übrigens seit 1996 Mitglied der Deutschen Akademie für Naturforscher Leopoldina in Halle.

Die Organisatoren Professor Joachim Thiery, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik, und Professor Volker Richter, gleiches Institut, hoffen, dass dieser Kongress auch zur wissenschaftlichen Stärkung des Genetik- und Stoffwechselschwerpunktes an der Universität Leipzig beitragen wird.

Das bisher in Verantwortung des Instituts für Laboratoriumsmedizin des Universitätsklinikums Leipzig veranstaltete Lipid Meeeting wird im nächsten Jahr erstmals in den "1. Deutschen Atheroskleroskongress" übergehen, der von verschiedenen Fachgesellschaften getragen wird. Es ist beabsichtigt diesen Kongress als regelmäßige Jahrestagung für Wissenschaftler und Ärzte, die auf den Gebieten der Fettstoffwechselstörungen und der Atheroskleroseforschung arbeiten, in Leipzig längerfristig zu etablieren. Die Zusagen der wissenschaftlichen Fachgesellschaften bis 2005 liegen bereits vor.

weitere Informationen: Prof. Dr. Joachim Thiery, Tel. 0341-97222-00, E-Mail: Thiery@medizin.uni-leipzig.deThiery@medizin.uni-leipzig.de

Dr. Bärbel Adams | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de/ILM/index2.htm

Weitere Berichte zu: Fettstoffwechselstörung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik