Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäischer LinuxTag in Karlsruhe

07.07.2003


Der LinuxTag 2003 wird am Donnerstag, den 10. Juli, im Messe- und Kongresszentrum Karlsruhe eröffnet.



Auf 11.000 qm Austellungsfläche präsentieren Unternehmen und nicht-kommerzielle Gruppen aus dem Open-Source-Umfeld neueste Entwicklungen. Ein Business- und ein Behörden-Kongress, sowie zahlreiche Firmenvorträge informieren bis Sonntag, den 13. Juli über Anwendungen mit Open Source Software (OSS). Der LinuxTag ist keine Messe, bei der Linux-Entwickler unter sich bleiben, sondern versteht sich als Forum der Begegnung zwischen Entscheidungsträgern und Dienstleistern.

... mehr zu:
»Marathon


Erstmals veranstaltet der LinuxTag in diesem Jahr den von Intel, HP und SuSE gesponsorten Coding Marathon. Dabei haben freie Projekte die Möglichkeit, über die ganze Länge des LinuxTages eine umfangreiche Entwicklungsumgebung zu nutzen und so zu demonstrieren, zu welchen Leistungen die Open Source Bewegung fähig ist. Es können sich Teams bis zu 4 Personen anmelden. Der Wettbewerb gliedert sich in eine Qualifikationsrunde vor dem LinuxTag, einen Shootout am ersten Tag der Messe in Karlsruhe und der sich daran anschließenden Hauptrunde. In den beiden Vorrunden ist ein vorgegebenes Programm hinsichtlich seiner Laufzeit zu optimieren. In der Hauptrunde wird eine neue Aufgabe gestellt, die die qualifizierten Teams lösen sollen. Weiterhin kann die Aufgabenstellung in der Hauptrunde eigenständig von den Teams erweitert werden.

Der LinuxTag und die Sponsoren stellen Computer, ein installiertes Linux, Entwicklungsumgebungen inklusive Compiler und Profiler zur Verfügung. Es stehen eine Testumgebung und spezielle Werkzeuge (z. B. IA64 Boards) zur Verfügung, um darauf die Anwendung zu entwickeln oder zu optimieren. Technisch kompetente Ansprechpartner der Sponsoren stehen während des Coding Marathon für Fragen den Teams zur Verfügung. Entwickelt werden in der Hauptrunde Anwendungen bzw. klar definierte Teilkomponenten größerer Anwendungssysteme, die während des LinuxTages entweder von Grund auf realisiert oder auf die vorgegebene Plattform angepasst bzw. optimiert werden und die während des LinuxTages bekannt gegebenen Anforderungen erfüllen.

Spannend dürfte auch der LinuxTag-Hacking Contest werden, der am Samstagnachmittag (12. Juli, ab 13 Uhr) stattfindet und von der Astaro AG gesponsert wird. Hier sollen Teilnehmer ein Linux-System zunächst vorbereiten und im Anschluss gegen Angriffe absichern (härten). Am Schluss eines Durchganges wird dann versucht, Schwachstellen beim Mitspieler aufzuspüren. Es treten jeweils zwei Teams gegeneinander an. Die Siegerteams der Vorrunde qualifizieren sich dabei für die Endausscheidung.

Die größte Messe zum Thema Linux und Open Source in Europa hat mittlerweile überregionale Bedeutung. Unter den 14.000 Besuchern des Vorjahres kamen nur 30 Prozent aus dem Großraum Karlsruhe. Weitere Besucher reisten unter anderem aus europäischen Nachbarländern, den USA, Kanada, Asien, Iran, Indien, Australien, Brasilien und Mexico an.

Hubert Thurnhofer | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.linuxtag.org/2003/de/index.html

Weitere Berichte zu: Marathon

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics