Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trinkwassergewinnung durch Uferfiltration

03.06.2003


Mit Trinkwassergewinnung durch Uferfiltration beschäftigt sich ein internationaler wissenschaftlicher Workshop des Kompetenzzentrums Wasser Berlin vom 10. bis 13. Juni in Berlin im Wannsee-Forum. Mehr als 70 Fachleute werden drei Tage lang erste Zwischenergebnisse eines Berliner Verbundforschungsvorhabens zur Uferfiltration diskutieren und über eigene Forschungsaktivitäten berichten.



Am Verbundvorhaben "Natürliche und Künstliche Systeme der Grundwasseranreicherung und Infiltration"(Kurztitel NASRI) beteiligen sich die Technische Universität Berlin, die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität, das Umweltbundesamt sowie das Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei. Die Finanzierung des Vorhabens tragen die Berliner Wasserbetriebe und Veolia Water.

... mehr zu:
»KWB »Trinkwassergewinnung


Uferfiltration ist ein naturnahes Verfahren zur Gewinnung der Trinkwassergewinnung, das in Berlin seit über 100 Jahren erfolgreich angewandt wird. Das Grundprinzip dieses Verfahrens beruht darauf, Fluss- oder Seenwasser über die Uferzonen der Gewässer aktiv zu filtrieren. Durch Anordnung von Brunnen entlang der Gewässerufer wird das Oberflächenwasser dazu gebracht, langsam im Boden der Uferzone zu versickern. Dabei wird das Wasser durch natürliche Prozesse im Boden gereinigt und erreicht anschließend die Qualität von Grundwasser.

Im Fokus des Workshops stehen Forschungsaktivitäten, die Auskünfte über die zukünftige Sicherheit dieses Verfahrens liefern. Besonderes Interesse liegt dabei auf vermehrt in Gewässern nachweisbare Stoffe wie Arzneimittelrückstände, Algentoxine, aber auch Bakterien und Viren. Weiterhin sollen Modelle zur Unterstützung von Planung und Betrieb neuer Anlagen zur Uferfiltration in anderen Regionen der Erde diskutiert werden.

Das Kompetenzzentrum Wasser Berlin (KWB) ist ein Public Private Partnership Unternehmen, gegründet im Dezember 2001 in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH: Es hat die Aufgabe, als Netzwerkknoten den Standort Berlin als internationales Zentrum auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft und -technologie zu profilieren. Partner und Akteure sind wissenschaftliche Einrichtungen, öffentliche Institutionen, Wirtschaftunternehmen sowie Multiplikatoren aus dem öffentlichen und privaten Bereich.

Gesellschafter der KWB gGmbH sind die Technologiestiftung und Innovationszentrum Berlin (TSB), die Technische Universität Berlin, die Berlinwasser Gruppe sowie Veolia Water (ehemals Vivendi Water) mit jeweils 25 % Gesellschaftsanteil.

Kontakt:

Dr. Bodo Weigert, Dr. Birgit Fritz
KompetenzZentrum Wasser Berlin
Cicerostr. 24, 10709 Berlin
Fon +49 30 31508 220
Fax +49 30 31508 222
E-mail: bodo.weigert@kompetenz-wasser.de

Tagungsadresse und Tagungsort:

WannseeFORUM e.V.
Hohenzollernstrasse 14
14109 Berlin
Fon +49 30 806 80 0
Fax +49 30 806 80 88

Ramona Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.kompetenz-wasser.de

Weitere Berichte zu: KWB Trinkwassergewinnung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik