Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10. AiF-Innovationstag - "Wenn die Chemie stimmt ..."

26.05.2003


Wenn die Chemie stimmt bilden Wirtschaft und Wissenschaft erfolgreiche Forschungspartnerschaften. Auf dem diesjährigen Innovationstag der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" (AiF) stellen dies über 200 mittelständische Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland einmal mehr unter Beweis.

Sie präsentieren bereits zum zehnten Mal neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung über die AiF aus Mitteln der Bundesministerien für Wirtschaft und Arbeit sowie für Bildung und Forschung gefördert wurde. Mit dieser Leistungsschau rückt die AiF zugleich das Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen für Innovationen in den Mittelpunkt: Zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit bringen sie jährlich rund fünf Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung (FuE) auf.

Das Motto der Veranstaltung "Wenn die Chemie stimmt ..." verweist auf den Au-stellungsschwerpunkt im Jahr der Chemie 2003, das von der Initiative „Wissenschaft im Dialog“ ausgerufen wurde. Mit rund 500.000 Mitarbeitern ist die deutsche chemische Industrie der drittgrößte Chemieproduzent der Welt. Aber Chemie ist nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, sondern wirkt in alle Lebensbereiche. Davon zeugen die Exponate des Innovationstages: Ein Saugstoff aus Babywindeln für die Bauabdichtung zählt ebenso dazu wie innovative Flockungsmittel zur Abwasserklärung. Die Besucher können sich auch über Projekte von „Jugend forscht“ informieren, beispielsweise zur Energiegewinnung aus Hühnermist. Außerdem ist der Innovationstag Anlaufpunkt für den Chemie-Truck „Justus“, das rollende Info-Mobil und Chemie-Labor zum Mitmachen, das ein Jahr lang durch Deutschland tourt. Berliner Schüler sind eingeladen, bei Experimenten selbst Hand anzulegen, Quizrunden zu bestreiten und mit Experten zu diskutieren. Die Poster-Ausstellung „Der Kuss – Magie und Chemie“ über den menschlichen Körper als komplexe Chemiefabrik und populärwissenschaftliche Vorträge über die Faszination der „ganz alltäglichen Chemie“ runden das Begleitprogramm ab.

AiF-Präsident Johann Wilhelm Arntz bezeichnet die zehnjährige Entwicklung des Innovationstages als Erfolgsstory, in der sich Jahr für Jahr eine große Zahl von Unternehmern und Wissenschaftlern treffen, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und neue Projekte anzudenken. Auch mit Blick auf das Schwerpunktthema Chemie betont Arntz die große Anwendungsorientierung der FuE-Projekte. Sie erleichtert es gerade an einem solchen Tag, einer breiten Öffentlichkeit auch schwierige Sachverhalte zu vermitteln. Für das Jahr 2004 kündigt er nicht nur die Feier des 50-jährigen Jubiläums der AiF an, sondern auch seine Unterstützung des dann zu begehenden Jahres der Technik.

Dr. Ditmar Staffelt, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirt-schaft und Arbeit (BMWA), verweist auf die zahlreichen Impulse aus seinem Hause, die eine neue Dynamik im und für den Mittelstand auslösen sollen. Die Innovationsförderung des Bundes ist ein wichtiges Element der am 7. Mai vom BMWA vorgestellten Mittelstandsoffensive „pro mittelstand“. Die darin geplante Weiterentwicklung der mittelstandsorientierten Technologieförderung und die stärkere Fokussierung der Forschungsförderung auf innovative Wachstumsträger bezeichnet er als wichtige Eckpunkte des Aktionsplans zur Umsetzung der Initiative "Innovation und Zukunftstechnologien im Mittelstand". "Wir sind damit in einen Dialog eingetreten, den wir auf dem 10. Innovationstag fortsetzen wollen", so Staffelt.

Professor Joachim Treusch, Vorsitzender des Lenkungsausschusses von "Wissenschaft im Dialog", nennt den Innovationstag der AiF mit seinen zahlreichen Exponaten einen gelungenen Beitrag zum Austausch zwischen Wissenschaft und Öffent-lichkeit im Jahr der Chemie. Er dankt der AiF für ihr Engagement und freut sich über den Ideenreichtum, mit dem sich ihr Präsident bereits heute für das kommende Jahr der Technik einsetzt.

Silvia Behr | AiF
Weitere Informationen:
http://www.aif.de

Weitere Berichte zu: AiF BMWA Innovationstag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie