Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Kongress "InWatertec"

13.05.2003


An der Fachhochschule Kiel, der größten Fachhochschule in Schleswig-Holstein, findet vom 11. bis 13. Juni die InWatertec statt, ein internationaler Kongress mit einer Ausstellung zur Meerestechnik und maritimen Wirtschaft.



Themen der Meerestechnik sowie der maritimen Wirtschaft, Forschung und Technologie stehen im Mittelpunkt der internationalen Kongress- und Ausstellungsveranstaltung InWaterTec, die nach 2001 zum zweiten Mal in Kiel stattfindet. Die Veranstaltung findet vom 11. bis 13. Juni im Großen Hörsaalgebäude der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz 6, statt.

... mehr zu:
»Meerestechnik


Am ersten Tages stehen eine Rede der schleswig-holsteinischen Ministerpräsidentin Heide Simonis sowie Verbundperspektiven großer deutscher Meeresforschungsinstitute, Praxisbeispiele des führenden französischen Meeresforschungsinstituts Ifremer und ein Vortrag zu den globalen Marktaussichten maritimer Technologien des führenden englischen Consultingunternehmens Douglas-Westwood auf dem Programm.

Am zweiten Tag wird eine Podiumsdiskussion zum Thema "Schutz vor Öl- und Schadstoffunfällen in der Nord- und Ostsee - Was ist zu tun?" mit renommierten Experten aus dem In- und Ausland durchgeführt. Für den zweiten und dritten Tag sind außerdem sechs Workshops zu folgenden Inhalten geplant:Zukunftsperspektiven für maritime Brennstoffzellenanwendungen; Anforderungen an die Sicherheit des Schiffsverkehrs speziell in der Ostsee; Nachhaltige Nutzung der Ostsee - Anforderungen an das integrierte Küstenzonenmanagement; Anforderungsprofile für die zukünftige Nutzung der Offshore-Windenergie; Zukünftige Anwendungen für innovative Lösungen der Unterwassertechnik; Kontinentalränder - Chancen und Herausforderungen für die weitere Erforschung und Nutzung im nächsten Jahrzehnt.

Kongressbegleitend findet im Foyer des Hörsaalgebäudes sowie in zwei Ausstellungszelten eine Fachausstellung neuester Produkte, Dienstleistungen sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus der Meerestechnik und der maritimen Wirtschaft statt. In diesem Rahmen stellt auch die Fachhochschule Kiel aus: Die Fachbereiche Maschinenwesen, Bauwesen sowie Informatik und Elektrotechnik präsentieren sich mit den Themen "Strömungssimulation für Hightech-Yachten", "Modulares Forschungsschiff" und "Wasserstandsentwicklung am Pegel Eckernförde".

Ein weiterer Höhepunkt ist die am 12. Juni stattfindende Verleihung des mit 10 000 Euro dotierten Preises für maritime Technologie der Technologie-Region K.E.R.N. (Kiel, Eckernförde, Rendsburg, Neumünster, Plön), der in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal vergeben wird, an drei Schleswig-Holsteiner. Aus dem Hochschulsektor erhält Prof. Dr. Kai Graf, Studiengang Schiffbau der Fachhochschule Kiel, den Preis für seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Aero- und Hydromechanik von Segelyachten.

Klaus Nilius | idw
Weitere Informationen:
http://www.inwatertec2003.de

Weitere Berichte zu: Meerestechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz