Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Functional Food - Mogelpackung oder Megatrend?

12.05.2003


Der Trend zu höherem Gesundheits- und Körperbewusstsein kurbelt die Nachfrage nach Vitamin- oder Schlankheitspräparaten und nach Functional Food an.


Functional Food, das Thema einer Podiumsdiskussion auf der ACHEMA 2003, gewinnt weiter an Zuspruch beim Verbraucher und sorgt für Marktpotenziale. Allein in den USA erreichen sie inzwischen ein Marktvolumen von 250 Milliarden USD. Nach Angaben des Nutrition Business Journal (JBJ, USA) liegen 92% der globalen Marktanteile für gesundheitsfördernde Lebensmittel und Functional Food in den USA, Europa und Asien.

Als Functional Food werden Lebensmittel bezeichnet, die durch Zugabe bestimmter Nährstoffe / Zutaten so modifiziert werden, daß sie spezifischen gesundheitlichen Nutzen bzw. Vorteile bringen, beispielsweise mit cholesterinsenkender Wirkung. Kann man hier noch von Lebensmitteln sprechen oder handelt es sich eher um Arzneimittel, die klinische Studien durchlaufen müssen?


Auch auf dem deutschen Markt und in anderen europäischen Ländern werden laufend neue Produkte angeboten, und die Forschung ist dabei, die gesundheitliche Wirkung zu untersuchen. Noch unklar ist, wie die pharmazeutische und Nahrungsmittelindustrie auf die verschwimmenden Grenzen zwischen diesen Märkten reagieren.

Diese Aspekte diskutieren in einer Podiumsdiskussion während der ACHEMA 2003 am 20. Mai 2003 um 11:00 Uhr im Forum, CongressCenter Messe Frankfurt, Experten aus Industrie, Forschung und Verbänden.

Teilnehmer an der Diskussionsrunde sind:

Michael Welsch, (Moderation)
Geschäftsführer im Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V., Bonn

Prof. Dr. Michael Bockisch
Unilever Bestfoods Deutschland GmbH, Hamburg
Geschäftsleitung Operation & Development

Prof. Dr. Hannelore Daniel
TU München, Freising-Weihenstephan
Ordinaria des Lehrstuhls für Ernährungsphysiologie

Prof. Dr. Ferdinand Haschke
Geschäftsführer der Nestlé Nutrition GmbH, Frankfurt am Main

Dr. Detlef Müller
Procter & Gamble European Service GmbH, Schwalbach

Prof. Dr. Gerhard Rechkemmer
TU München, Freising-Weihenstephan
Institutsleiter des Lehrstuhls für Biofunktionalität der Lebensmittel


Dr. Christine Dillmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.achema.de

Weitere Berichte zu: Mogelpackung Podiumsdiskussion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik