Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EXIST-Gründungsnetzwerke der Hochschulen tagen am 6. und 7. Mai 2003 erstmalig in Potsdam

30.04.2003

Das hochschulübergreifende Gründungsnetzwerk BEGiN - Brandenburger Existenzgründer im Netzwerk - richtet als erste neue EXIST TransferRegion den bundesweiten EXIST-Workshop zum Thema "Identifizierung von Gründungspotenzialen und Gründerqualifizierung" aus.

BEGiN - das sind die Universität Potsdam, die Fachhochschulen Potsdam und Brandenburg sowie die Zukunftsagentur Brandenburg GmbH.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "EXIST-Existenzgründungen aus Hochschulen" mit 15 Förderregionen sowie zahlreichen Partnerregionen veranstaltet regelmäßig einen bundesweiten EXIST-Workshop zum Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie zum kritischen Diskurs über Gründungsthemen aus der Praxis. Im Mittelpunkt stehen hierbei insbesondere die praktischen Erfahrungen, Handlungsempfehlungen sowie best-practise Beispiele aus den Förderregionen, Aufzeigen von Übertragungsmöglichkeiten von Train-the-Trainer-Konzepte, Eruierung/Initiierung weiterer gemeinsamer Projekte zwischen den Regionen sowie deren nachhaltige Sicherung und Transfer.

BEGiN ist die erste neue EXIST Transfer - Region, die diesen Workshop veranstaltet und am 06.05.-07.05.2003 an der Universität Potsdam ausrichtet. In Podiumsdiskussionen sowie themenspezifischen Arbeitsgruppen wird zum Thema "Identifizierung von Gründungspotenzialen und Gründerqualifizierung" gearbeitet. Aus diesem Oberthema wurden zwei Schwerpunkten abgeleitet, die innerhalb der Workshops mit Kurzpräsentationen bzw. Erfahrungsberichten (15 Minuten) vorgestellt und im Rahmen von einer Podiumsdiskussion diskutiert und bearbeit werden. Die beiden Schwerpunktthemen lauten: "Instrumente und Formen zur Erschließung und Bewertung von Gründungsideen einschließlich Matchingprozesse" sowie "Gründerqualifizierung einschließlich Weiterbildungsangebote".

Angemeldet sind Vertreter aller EXIST-Regionen mit ihren 95 Hochschulpartnern sowie Regionalpartnern, BMBF, Projektträger Jülich, Ministerien, interessierte Professoren sowie die Partner der Regionen. Der Staatsekretär des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dr. Christoph Helm, wird die Veranstaltung eröffnen.

Für weitere Fragen steht Ihnen Klaudia Gehrick, Tel. 0331/580 1064, gerne zur Verfügung.

| FHP
Weitere Informationen:
http://www.begin-brandenburg.de

Weitere Berichte zu: BEGiN EXIST Gründerqualifizierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung