Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausschreibung eines Wettbewerbs "Studiengang Wissenschaftsjournalismus"

07.04.2003


Die VolkswagenStiftung schreibt einen "Studiengang Wissenschaftsjournalismus" aus als Teil des gemeinsamen Qualifizierungsprogramms Wissenschaftsjournalismus von Bertelsmann Stiftung, BASF Aktiengesellschaft und VolkswagenStiftung. Wie in unserer Pressemitteilung vom 27. Februar 2003 mitgeteilt, ist es Ziel des Qualifizierungsprogramms, die Ausbildung von Wissenschaftsjournalisten zu fördern und Wissenschaftlern den Umgang mit den Medien zu erleichtern.



Die Ausschreibung des Studiengangs Wissenschaftsjournalismus richtet sich an deutsche Fachhochschulen und Universitäten, die einen auf journalistische und natur- oder ingenieurwissenschaftliche Inhalte ausgerichteten Studiengang etablieren oder bestehende Studiengänge um geeignete Ausbildungsmodule ausbauen wollen. Umsetzungsreife Konzepte für innovative Studienangebote können mit bis zu 100.000 Euro ausgezeichnet werden. Das Förderangebot ist auf maximal drei Hochschulen beschränkt. Die Ausschreibung erfolgt einmalig und ist bis zum 15. November 2003 befristet.



Über Bedingungen und Kriterien der Antragstellung informiert das Merkblatt "Studiengang Wissenschaftsjournalismus", das bei der VolkswagenStiftung angefordert werden kann, aber auch auf der Homepage der Stiftung zu finden ist unter http://www.volkswagenstiftung.de.

Ansprechpartner:

Professor Dr. Hagen Hof
Telefon 0511 - 83 81 - 256
Fax 0511 - 83 81 - 4256
E-Mail: hof@volkswagenstiftung.de

Neben dem Modul "Ausbildung" umfasst das Qualifizierungsprogramm Wissenschaftsjournalismus noch ein Modul "Weiterbildung", in dem Veranstaltungen für etablierte Journalisten und Medientrainings für Wissenschaftler angeboten werden. Ansprechpartner für das Modul Weiterbildung sind die Bertelsmann Stiftung und die BASF AG:

Für die Bertelsmann Stiftung, Gütersloh:
Professor Dr. Marcel Machill
Berater der Bertelsmann Stiftung für das Qualifizierungsprogramm
Tel.: 05241 - 81-81350
E-Mail: Marcel.Machill@Bertelsmann.de

für die BASF AG, Ludwigshafen:
Christian Schubert
Leiter Corporate Communications
Tel.: 0621 - 6099-223
E-Mail: christian.schubert@basf- ag.de

Dr. Christian Jung | idw
Weitere Informationen:
http://www.volkswagenstiftung.de/presse-news/presse03/07042003.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung