Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Kongress "Forum Life Science 2003"

03.03.2003


Vom 2.-4. April 2003 findet der internationale Kongress "Forum Life Science 2003" an der Technischen Universität München in Garching statt. Er wird von der Bayern Innovativ GmbH mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Technologie konzipiert und organisiert und erstmals gemeinsam mit der DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen durchgeführt.



Die Plenarsitzung spannt in ihrer Konzeption den Bogen von der Bedeutung der biotechnologischen Forschung für Innovation und Wachstum bis zu aktuellen Beispielen ihrer wirtschaftlichen Nutzung - in der Wirkstoffentwicklung für neue Medikamente, in der Ernährungsindustrie und der "sanften" Chemie mittels biologischer Verfahren. Als Referenten wurden hierzu gewonnen: Professor Ernst-Ludwig Winnacker, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Professor Klaus Strein, Roche Diagnostics GmbH, Professor Andrea Pfeifer, Nestlé AG und Professor Maria-Regina Kula, Trägerin des Deutschen Zukunftspreises 2002.

... mehr zu:
»Biotechnologie


Die wissenschaftlich ausgerichteten Vortragsreihen der 21. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen konzentrieren sich auf Bioprozesstechnik, Genomik, Postgenomik, Systembiologie, Medizinische Biotechnologie und Umweltbiotechnologie / Wasserqualität. Darüber hinaus widmet sich der "VBU-Tag" den Themen "Hochschullehrerprivileg & Intellectual Property Rights", "6. Forschungsrahmenprogramm der EU" sowie "Biotech Business Modelle".
Vorwiegend industrieorientiert sind die Schwerpunkte des "Forum Life Science": "Drug Development", "Food" und "Biotooling".


Drug Development - Technologies & Products
Neue Technologien wie High-Throughput-Sreening, Chip-Technologie und neue Auswerte-Algorithmen in der Bioinformatik bieten das Potenzial, den zeit- und kostenintensiven Prozess der Wirkstoffentwicklung zu beschleunigen sowie neue spezifische Therapeutika zu entwickeln. Die Vortragsreihe "Drug Development" stellt neue Ansätze und Strategien entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor: von der Identifizierung und Validierung relevanter Gene und Proteine, z. B. bei Krebs-, Herz-Kreislauf- und Immunerkrankungen, über den Einsatz der "Medizinischen Chemie" zur Charakterisierung und Synthese von Wirkstoffen bis hin zur Produktionstechnik für Biopharmazeutika.

Food - Functionality & Safety
Experten der Lebensmittelindustrie und der Forschung präsentieren aktuelle Entwicklungen im Bereich funktioneller Ernährung, die ein zukunftsweisendes Marktsegment darstellen. In diesem Zusammenhang werden der Einsatz der Nutrigenomik, das Potenzial der Pflanzenbiotechnologie, sowie prä- und probiotische Produkte mit gesundheitsfördernder Wirkung vorgestellt. Darüber hinaus bilden Methoden und Verfahren, die die Sicherheit und Qualitätsstandards von Lebensmitteln in der industriellen Lebensproduktion gewährleisten, einen weiteren Schwerpunkt.

Biotooling - Materials & Processes
Die Entwicklung neuer Biomaterialien erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit von Materialwissenschaftlern, Ingenieuren und Biotechnologen. Im Schwerpunkt "Biotooling" werden Experten dieser unterschiedlichen Disziplinen zusammengeführt. Die Vorträge behandeln die Synthese neuer biologischer Materialien mit Hilfe des Tissue Engineerings, z. B. für Hautersatz, die Generierung biokompatibler Oberflächen für Implantate sowie die Verkapselung von Zellen und Geweben. Des Weiteren werden Aspekte der Zulassung und Zertifizierung der Endprodukte für internationale Märkte (Europa, USA, Asien) angesprochen.

75 Aussteller präsentieren ihre innovativen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen während des dreitägigen Kongresses. Eine Exkursion zur Roche Diagnostics GmbH nach Penzberg rundet das umfangreiche Programm ab.
Im Rahmen des Kongresses findet am 2. April 2003 um 12.30 Uhr ein Pressegespräch statt, zu dem Mitte März eine gesonderte Einladung ergeht.

Am Abend des 2. April richtet die Bayerische Staatsregierung einen Staatsempfang für die Teilnehmer des Kongresses "Life Science" und der DECHEMA-Tagung sowie der Organisatoren und Aussteller der BioAnalytica in der Münchner Residenz aus.

Auf der erstmaligen BioAnalytica 2003, Fachmesse für verkaufsfertige Lösungen rund um die Bioindustrie vom 1.-4. April, ist die Bayern Innovativ GmbH ebenfalls mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Teilnehmer des "Forum Life Science" können zusätzlich diese Messe kostenfrei besuchen.


Information:
Dr. Matthias Konrad, Projektleitung
Tel. 0911-20671-148, konrad@bayern-innovativ.de

Dr. Petra Blumenroth, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0911-20671-116, blumenroth@bayern-innovativ.de

Dr. Petra Blumenroth | idw
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de/fls2003
http://www.lifescience-bavaria.de
http://www.bayern-innovativ.de

Weitere Berichte zu: Biotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik
22.05.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München
22.05.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie