Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung für Lebensmittel- und Pharmaverpackungen

13.02.2003


Die internationale Tagung gibt einen Überblick über den Stand der Forschung und informiert über die gesetzlichen Anforderungen an Lebensmittel- und Pharmaverpackungen.



Am 27. und 28. Mai 2003 findet unter dem Motto

... mehr zu:
»FDA »IVV

Packaging Food and Pharmaceuticals - Science for Compliance
die internationale Jahrestagung des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Freising statt.

Empfindliche Füllgüter wie Lebensmittel und Pharmaprodukte haben eines gemeinsam: Sie stellen vielfältige Ansprüche an die Verpackung und erfordern absolute Produktsicherheit. Durch die Harmonisierung der gesetzlichen Bestimmungen auf internationaler Ebene muss sich die Industrie auf neue Anforderungen einstellen. Die Entwicklungen der gesetzlichen Bestimmungen erfordern stetige Aufmerksamkeit. Die angewandte Forschung kann dabei eine Schlüsselrolle übernehmen. Sie bringt das Bestreben der Industrie nach Produktsicherheit und Qualitätssicherung mit dem Reglementierungsprozess der EU und der Food and Drug Administration FDA in den USA zusammen. Das Einbeziehen der Forschungsergebnisse in den globalen Harmonisierungsprozess eröffnet einen sicheren und kosteneffizienten Weg, den internationalen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Tagung gibt einen Überblick über den Stand der Forschung sowie der Gesetzgebung. Industrieexperten schildern ihre Einschätzung der Situation. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Forschungsergebnisse erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden und den Gesetzgebungsprozess im Lebensmittel- und Pharmabereich unterstützen. Es referieren Vertreter der Europäischen Kommission und deren Joint Research Centre sowie der American Food and Drug Administration FDA. Experten der Kunststoffindustrie sowie der Papier- und Kartonindustrie berichten darüber, wie durch das Umsetzen der Forschungsergebnisse Kosten in der industriellen Praxis eingespart werden. Fraunhofer-Wissenschaftler präsentieren Verpackungsentwicklungen und Forschungsergebnisse von Migrationsprüfungen.

Gerade zum Beginn des 6. Rahmenprogrammes der EU soll die Tagung die Diskussion, den gegenseitigen Austausch und die künftige gemeinsame Forschungsarbeit zugunsten von Industrie und Verbraucher anregen.

Das Programm steht im Internet unter www.ivv.fraunhofer.de.
Die Veranstaltung richtet sich an Firmen, die Verpackungen herstellen, sowie an alle, die Lebensmittel und Pharmaprodukte verpacken.

Das Fraunhofer IVV verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich Wechselwirkung Verpackung/Füllgut und Spurenanalytik. Es entwickelt akkreditierte Testverfahren und arbeitet mit in europäischen und nationalen Gremien zur Normung und Gesetzgebung.

Die Konferenzsprache ist englisch. Veranstaltungsort ist Erding in der Nähe des Münchner Flughafens. Neben den Fachvorträgen bietet die Tagung Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

Weitere Informationen sind beim Fraunhofer IVV erhältlich.
Ansprechpartnerin ist Frau Petra Gabler,
Tel. +49 (0) 81 61/4 91-124, Fax -222,
E-mail: petra.gabler@ivv.fraunhofer.de.
Die Teilnahmegebühr beträgt 490 Euro.
Pressevertreter sind zur kostenlosen Teilnahme eingeladen. Sie werden gebeten sich vorab anzumelden.

Karin Agulla | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivv.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: FDA IVV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung