Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung für Lebensmittel- und Pharmaverpackungen

13.02.2003


Die internationale Tagung gibt einen Überblick über den Stand der Forschung und informiert über die gesetzlichen Anforderungen an Lebensmittel- und Pharmaverpackungen.



Am 27. und 28. Mai 2003 findet unter dem Motto

... mehr zu:
»FDA »IVV

Packaging Food and Pharmaceuticals - Science for Compliance
die internationale Jahrestagung des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Freising statt.

Empfindliche Füllgüter wie Lebensmittel und Pharmaprodukte haben eines gemeinsam: Sie stellen vielfältige Ansprüche an die Verpackung und erfordern absolute Produktsicherheit. Durch die Harmonisierung der gesetzlichen Bestimmungen auf internationaler Ebene muss sich die Industrie auf neue Anforderungen einstellen. Die Entwicklungen der gesetzlichen Bestimmungen erfordern stetige Aufmerksamkeit. Die angewandte Forschung kann dabei eine Schlüsselrolle übernehmen. Sie bringt das Bestreben der Industrie nach Produktsicherheit und Qualitätssicherung mit dem Reglementierungsprozess der EU und der Food and Drug Administration FDA in den USA zusammen. Das Einbeziehen der Forschungsergebnisse in den globalen Harmonisierungsprozess eröffnet einen sicheren und kosteneffizienten Weg, den internationalen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Tagung gibt einen Überblick über den Stand der Forschung sowie der Gesetzgebung. Industrieexperten schildern ihre Einschätzung der Situation. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Forschungsergebnisse erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden und den Gesetzgebungsprozess im Lebensmittel- und Pharmabereich unterstützen. Es referieren Vertreter der Europäischen Kommission und deren Joint Research Centre sowie der American Food and Drug Administration FDA. Experten der Kunststoffindustrie sowie der Papier- und Kartonindustrie berichten darüber, wie durch das Umsetzen der Forschungsergebnisse Kosten in der industriellen Praxis eingespart werden. Fraunhofer-Wissenschaftler präsentieren Verpackungsentwicklungen und Forschungsergebnisse von Migrationsprüfungen.

Gerade zum Beginn des 6. Rahmenprogrammes der EU soll die Tagung die Diskussion, den gegenseitigen Austausch und die künftige gemeinsame Forschungsarbeit zugunsten von Industrie und Verbraucher anregen.

Das Programm steht im Internet unter www.ivv.fraunhofer.de.
Die Veranstaltung richtet sich an Firmen, die Verpackungen herstellen, sowie an alle, die Lebensmittel und Pharmaprodukte verpacken.

Das Fraunhofer IVV verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich Wechselwirkung Verpackung/Füllgut und Spurenanalytik. Es entwickelt akkreditierte Testverfahren und arbeitet mit in europäischen und nationalen Gremien zur Normung und Gesetzgebung.

Die Konferenzsprache ist englisch. Veranstaltungsort ist Erding in der Nähe des Münchner Flughafens. Neben den Fachvorträgen bietet die Tagung Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch.

Weitere Informationen sind beim Fraunhofer IVV erhältlich.
Ansprechpartnerin ist Frau Petra Gabler,
Tel. +49 (0) 81 61/4 91-124, Fax -222,
E-mail: petra.gabler@ivv.fraunhofer.de.
Die Teilnahmegebühr beträgt 490 Euro.
Pressevertreter sind zur kostenlosen Teilnahme eingeladen. Sie werden gebeten sich vorab anzumelden.

Karin Agulla | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivv.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: FDA IVV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics