Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesumweltminister Juergen Trittin erhoeht Foerdersaetze fuer Sonnenkollektoren

31.01.2003


Bundesumweltminister Juergen Trittin erhoeht die Foerderung von Solarkollektoren auf 125 Euro je Quadratmeter Kollektorflaeche. Eine durchschnittliche Anlage von neun Quadratmetern erhaelt damit in Zukunft 1125 Euro an Foerdermitteln.



Ein entsprechender Erlass mit Wirkung vom 1. Februar 2003 erging heute an das Bundesamt fuer Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das die Foerdermittel im Auftrag des Bundesumweltministeriums auszahlt. Bislang lag die Foerderung bei 92 Euro je Quadratmeter.

... mehr zu:
»BAFA »Solarkollektor


Solarkollektoren, die auf Hausdaechern errichtet werden, erzeugen durch Sonnenstrahlung Warmwasser und Heizungswaerme. Buergerinnen und Buerger, die Solarkollektoren auf ihrem Dach errichten, verringern ihre Abhaengigkeit von steigenden Oel- und Gaspreisen und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Mit der Anhebung der Foerdersaetze um mehr als 35 Prozent will Trittin auch dem Solarkollektormarkt neue Impulse geben und die technische Weiterentwicklung foerdern. Das von der Bundesregierung im Zusammenhang mit der oekologischen Steuerreform im September 1999 aufgelegte Marktanreizprogramm fuer Erneuerbare Energien, in dessen Rahmen auch die Solarenergie gefoerdert wird, hat eine grosse Nachfrage ausgeloest.

Alleine beim Bundesamt fuer Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurden seit dem Start des Programms ueber 300.000 Zuschussantraege gestellt, vor allem fuer Solarkollektoren und Biomasseanlagen. Im vergangenen Jahr konnte das BAFA fuer mehr als 92.000 fertiggestellte Anlagen die bewilligten Zuschuesse auszahlen. Die gestiegene Nachfrage nach Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien hat zahlreiche Produktionsstaetten in Deutschland entstehen lassen und in erheblichem Umfang neue Arbeitsplaetze geschaffen.

Das Bundesumweltministerium wird das erfolgreiche Programm in den naechsten Jahren fortsetzen und der jeweiligen Marktentwicklung anpassen.

Foerderantraege fuer Solarkollektoren koennen gestellt werden bei:

Bundesamt fuer Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
Frankfurter Strasse 29 - 35, 65760 Eschborn
Telefon: 06196 908-625, Fax: 06196 908-800
E-Mail: solar@bafa.de

Michael Schroeren | BMU
Weitere Informationen:
http://www.bafa.de

Weitere Berichte zu: BAFA Solarkollektor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie