Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Interdisziplinäre europäische Konferenz über Gründungsforschung

21.01.2003


IECER - Interdisciplinary European Conference on Entrepreneurship Research



Das Hans Lindner Programm für Interdisziplinäre Gründungsforschung (IGF) veranstaltet vom 13. bis 14. Februar 2003 die Konferenz IECER (Interdiscipli-nary European Conference on Entrepreneurship Research) an der Universität Regensburg. Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen aus dem europäischen Raum, die sich mit Entrepreneurship-Forschung beschäftigen.



Neben Prof. Bent Johannisson, Director of the Scandinavian Institute for Research in Entrepreneurship, werden weitere 34 Wissenschaftler aus Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Litauen, Polen, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Niederlande und Großbritannien aktuelle Forschungsergebnisse präsentieren. Nähere Informationen und ein online-Formular zur Anmeldung sind verfügbar unter www.iecer.de. Anmeldungen zur Konferenz sind bis 31. Januar 2003 möglich.


IGF - Hans Lindner Programm für Interdisziplinäre Gründungsforschung
Das Hans Lindner Institut ist in der Gründungsforschung eine Kooperation mit der Universität Regensburg eingegangen. Gemeinsam mit den Lehrstühlen von Prof. Dr. Michael Dowling für Innovations- und Technologiemanagement und Prof. Dr. Jürgen Schmude für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung wurde ein Forschungsprogramm für Interdisziplinäre Gründungsforschung (IGF) eingerichtet.

Die zwei zentralen Ziele von IGF bestehen darin, durch aktive akademische Gründungsforschung die in Deutschland noch junge Forschungsrichtung voranzutreiben und an der Universität Regensburg Gründungsforschung als Ausbildungsrichtung zu etablieren. Durch den Fokus auf die Gründungsforschung, insbesondere durch die Ausbildungsrichtung Gründungsforschung leistet das IGF einen Beitrag zur Lösung des Nachwuchsproblems bei der Besetzung der zahlreichen Lehrstühle für Entrepreneurship und Gründungsmanagement, die an deutschen Hochschulen in den vergangenen Jahren eingerichtet wurden, jedoch häufig aufgrund mangelnder Qualifikation der Bewerber nicht, oder nur vorübergehend besetzt werden konnten.

IGF
Josef-Engert-Straße 9
93053 Regensburg
0941/943-1762
info@igf-regensburg.de
www.igf-regensburg.de

IECER
Interdisciplinary European Conference on Entrepreneurship Research

Termin: 13./14. Februar 2003
Ort: Universität Regensburg
Teilnahmegebühr: 100 Euro (75 Euro für Studenten)
Anmeldung: www.iecer.de
Anmeldeschluss: 31. Januar 2003

Kontakt: Prof. Dr. Michael Dowling
Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement
Universität Regensburg
Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Tel.:+49 (0)941-9433226
Fax:+49(0)941-9433230
E-Mail: michael.dowling@wiwi.uni-regenbsurg.de


Pressekontakt:
Sandra Mück
Universität Regensburg
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Marketing und Career Service
93040 Regensburg
Tel: 0941/ 943-2662
Email: sandra.mueck@wiwi.uni-regensburg.de


Rudolf F. Dietze | idw
Weitere Informationen:
http://www.iecer.de
http://www.igf-regensburg.de

Weitere Berichte zu: Entrepreneurship Gründungsforschung IGF Interdisziplinär

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung