Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effiziente Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung - Ausstellung "Die 3. Mission" im Düsseldorfer Landtag

11.11.2002


Die Fachhochschule Gelsenkirchen präsentiert auf der Ausstellung "Die 3. Mission" im Düsseldorfer Landtag vom 18. bis zum 29. November eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mit Brennstoffzelle und wärmeangetriebener Kühltechnik. Ausstellungsbesuch nur nach telefonischer Anmeldung unter Telefon 0180/3100 110. Die Ausstellung ist tagsüber von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.


Gelsenkirchen/Düsseldorf. Unter dem Titel "Die 3. Mission" präsen-tieren nordrhein-westfälische Hochschulen vom 18. bis zum 29. No-vember gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung und dem Landtag Nordrhein-Westfalen Spitzenforschung und High-Tech made in NRW. "Die 3. Mission" meint den Transfer von neuen Entwicklungen in die Wirtschaft, die Umsetzung von Wissen in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen und somit die dritte Aufgabe, die Hochschulen neben Lehre und Forschung haben.

Mit in Düsseldorf dabei ist auch die Fachhochschule Gelsenkirchen. Zum Thema Energiesystemtechnik stellt Prof. Dr. Rainer Braun vom Energieinstitut der Hochschule eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mit Brennstoffzelle und wärmeangetriebener Kühltechnik vor. Prof. Braun: "Die Effizienz einer stationär betriebenen Brenn-stoffzelle läßt sich deutlich verbessern, wenn man neben der erzeugten elektrischen Energie auch die Abwärme nutzt. Im Winter kein Problem. Dann kann die Abwärme zu Heizzwecken dienen." Weil aber im Sommer anstelle der Wärme eher Kälte nachgefragt ist, erzeugt Braun mithilfe der so genannten Sorptionstechnik aus der Wärme Kälte und ist damit in der Lage, den ressourcenschonenden und umweltentlastenden Betrieb im Sommer fortzusetzen. In Düsseldorf präsentiert die Fachhochschule Gelsenkirchen die Hauptkomponenten einer solchen Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung.


Die Ausstellung findet im Landtag Nordrhein-Westfalen bei laufendem Betrieb statt, also auch an Sitzungstagen des Parlaments, und ist von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Wer die Ausstellung besuchen will, muss sich daher telefonisch unter der Nummer 0180/3100 110 (0,09 Euro pro Minute) anmelden und dabei seinen Namen und die Nummer seines Personalausweises angeben. Anmeldungen sind von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr möglich. Weitere Informationen - auch zu einem kostenlosen Führungsservice - gibt es im Internet auf der Seite www.diedrittemission.nrw.de

Prof. Dr. Rainer Braun
Energieinstitut der Fachhochschule Gelsenkirchen
Telefon (0209) 9596-300
Telefax (0209) 9596-298
E-Mail rainer.braun@fh-gelsenkirchen.de

Dr. Barbara Laaser | idw
Weitere Informationen:
http://www.diedrittemission.nrw.de

Weitere Berichte zu: Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung