Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Werkstofftag 2002: "Innovationen und Trends in der Werkstofftechnik"

07.08.2002


19. September 2002


14.00 - 18.00 Uhr
Schloss Bensberg, 51429 Bergisch Gladbach


Eintritt frei


Alle fachlich Interessierten, die breite Öffentlichkeit und die Medien sind herzlich eingeladen! Anmeldungen und ausführliches Programm unter www.werkstofftag.de.

Fragen wie höhere Korrosions- und Verschleißbeständigkeit, umweltfreundlichere Beschichtungen, besonders kratzfeste Lacke, bruchfeste Keramiken oder schmutzabweisende Kunststoffoberflächen treiben die Werkstofftechnik voran. Täglich definieren innovative Entwicklungen die Grenzen des Machbaren neu. Auf diesem schnelllebigen und expandierenden Markt bringt NeMa zusammen, was zusammengehört.

Der Werkstofftag 2002 findet zum zweiten Mal in Folge statt und wird ausgerichtet von Technikern, Ingenieuren, Entwicklern - hier treffen sich die Experten der Werkstoffbranche, die schon heute mit den Technologien von morgen arbeiten. Namhafte Unternehmer bringen in öffentlichen Kurzvorträgen ihr Know-how auf den Punkt. Und zeigen in der Begleitausstellung konkrete Anwendungen. Zu den Gastrednern zählen u.a. Herr Dr. Jürgen Wesemann vom Ford Forschungszentrum Aachen, und Herr Rolf O. Karis, stellv. Chefredakteur vdi-nachrichten.

Nach der ersten Runde Kurzvorträge bietet die Kaffeepause am Nachmittag Gelegenheit, die Begleitausstellung zu besuchen. Dort kann man Kontakt zu den Unternehmern aufnehmen und sich deren Exponate anschauen. Zu sehen sein werden u.a. ein Motorrad mit Speziallackierung, der Prototyp einer Ariane-Brennkammer, dekorativ lackierte Handygehäuse, Skibindungshebel mit kratzfester Oberfläche, dekorative lackierte Platten für den Innenausbau, Kleinteile mit Oberflächenveredelung, keramische Bauteile aus Nanopulvern, Oberflächen mit Antibeschlag-Effekt, Antifingerprint, Korrosionsschutz, Textilimprägnierung, etc.

Zum Abschluss um ca. 18 Uhr findet die Verlosung zum Werkstofftag-Gewinnspiel unter allen Anwesenden statt, die sich zuvor schriftlich angemeldet haben. Der erste Preis ist ein Palm Organizer, der zweite ein Buch "Strategisches Marketing für Werkstoffe" und der dritte Preis ein kostenloses Werbebanner auf der NeMa-Website.

Die Organisatoren: NeMa e.V. - Interessengemeinschaft Neue Materialien

NeMa e.V. ist im Technologie-Park Bergisch Gladbach ansässig. Der Marketingverbund wurde 1998 gegründet und agiert als Bindeglied zwischen Anbietern und Interessenten von Werkstoffen. Innovative Anbieter aus den Fachbereichen Neue Werkstoffe, Oberflächentechnik, Analytik und Fertigungstechnik unterstützt NeMa aktiv bei der Sicherung und dem Ausbau ihrer Wettbewerbsposition in zunehmend internationalen Märkten. NeMa organisiert Messeauftritte und Kongresse, leistet Pressearbeit, gestaltet Internetseiten, und berät potentielle Nutzer von Neuen Materialien. NeMa wird unterstützt vom Technologieministerium Nordrhein-Westfalen, vom Rheinisch-Bergischen Kreis und von der Stadt Bergisch Gladbach. Nordrhein-Westfalens Entscheider setzen ganz gezielt auf den Ausbau der Schlüsseltechnologien in der Werkstofftechnik. Und das macht sich nicht nur für die rheinisch-bergische Region positiv bemerkbar. NeMa ist mittlerweile deutschlandweit und über die nationalen Grenzen hinaus vertreten. Inzwischen profitieren rund 70 Unternehmen und Forschungseinrichtungen von den NeMa-Dienstleistungen, angefangen beim innovativen Start-up bis hin zum etablierten Weltkonzern.

Wir würden uns über eine Vorankündigung der Veranstaltung und Ihren Besuch am Werkstofftag 2002 freuen.

Kontakt:


NeMa
Interessengemeinschaft Neue Materialien e.V.
Friedrich-Ebert-Straße
D-51429 Bergisch Gladbach


Vanessa Donnermeyer, Dipl.-Betriebsw. (FH)
NeMa-Organisation

Tel. +49 2204-843432
Fax +49 2204-843422
organisation@neuematerialien.de


Marion Ruffing, M.A.
NeMa-Presse

Tel.: +49 2204 843433
Fax: +49 2204 843423
presse@neuematerialien.de

Marion Ruffing | NeMa-Presse
Weitere Informationen:
http://www.neuematerialien.de
http://www.werkstofftag.de

Weitere Berichte zu: NeMa Werkstofftag Werkstofftechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit