Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Faszination Licht"

23.07.2002


BMBF unterstützt KMU als Innovationsmotoren bei den Optischen Technologien

Kampagne zur Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich gestartet


Das Bundesforschungsministerium fördert Innovationen im Bereich der Optischen Technologien. Für unterstützende Maßnahmen wird das BMBF in einem Auftrag an das VDI-Technologiezentrum (VDI-TZ) in Düsseldorf in den nächsten drei Jahre 5,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Damit ist die zweite Stufe der Innovationsoffensive des Ministeriums in diesem Bereich gestartet worden.

Die Technologien um das Medium Licht eröffnen vielfältige Chancen für die moderne Gesellschaft. Licht lässt Lebensabläufe in der biologischen Zelle sichtbar werden. Damit können mögliche Ursachen von Krebs oder Allergien besser verstanden und bekämpft werden. Nur Licht kann die Datenmengen der Multimediagesellschaft bewältigen. Glasfaserkabel umspannen inzwischen den ganzen Globus. Ein anderes Beispiel: Acht Prozent des deutschen Stroms werden derzeit für Beleuchtung aufgewendet; neue effiziente und umweltgerechte Lichtquellen eröffnen die Chance, den Stromverbrauch zu halbieren.

Insgesamt stellt das BMBF für die Jahre 2002 bis 2006 mit dem Programm "Optische Technologien - Made in Germany" 280 Millionen Euro für Forschung, Technologie- und Strukturentwicklung zur Nutzung des Rohstoffes Licht zur Verfügung. Im Rahmen der jetzt gestarteten innovationsunterstützenden Maßnahmen werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) durch Beratung und Information gezielt unterstützt, weil sie Motoren des Innovationsprozesses sind. Workshops und Gesprächsrunden werden die Entwicklung des Technologiefeldes auf fachlicher und strategischer Ebene vorantreiben. Internationale Forschungsaktivitäten und zukünftige Technologietrends werden beobachtet und ausgewertet.

Unter dem Motto "Faszination Licht" wird eine Kampagne zur Aus- und Weiterbildung in den Optischen Technologien gestartet, weil Innovation in den Köpfen junger Leute beginnt. Unternehmen und Forschungseinrichtungen übernehmen Patenschaften in Schulen und vermitteln so Jugendlichen Einblicke in die Praxis. Technik und Wissenschaft werden durch Schülerwettbewerbe und Experimentiertage lebendig und begreifbar vermittelt. Ein "Tag der Optischen Technologien", Industrievorträge an Hochschulen oder Angebote zur Unterstützung und Fortbildung der Lehrer runden das Spektrum der Aktivitäten ab.

Darüber hinaus werden Angebot und Bedarf an Aus- und Weiterbildung in Kooperation mit Partnern wie dem Bundesinstitut für Berufliche Bildung und den Optec-Netzen erfasst und auf einer "Bildungslandkarte" dargestellt.

Damit Innovation grenzüberschreitend wird, soll insbesondere den KMU der Zugang zu EU-Programmen und internationalen Kooperationen erleichtert werden. Dazu werden ein Monitoring der Forschungs- und Förderpolitik der EU sowie die entsprechende Aufbereitung der Informationen angeboten. Gleichzeitig wird die Vernetzung der europäischen Partner vorangetrieben, um die notwendigen Strukturen für eine verstärkte europäische Zusammenarbeit zu schaffen. So kann die internationale Wettbewerbssituation deutscher Unternehmen gestärkt werden.

Pressereferat (LS 13) |
Weitere Informationen:
http://www.bmbf.de
http://www.optischetechnologien.de/

Weitere Berichte zu: KMU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie