Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pflanzenschutzmittel schützt Apfelbäume umweltgerecht

26.06.2002


Auszeichnung für das ökologisch verträgliche APPEAL® Bayer erhält Innovationspreis

Die Bayer AG erhielt am 26. Juni 2002 den R.I.O. Innovationspreis der Aachener Kathy Beys Stiftung. Die aus namhaften Persönlichkeiten zusammengesetzte Jury zeichnete Bayer damit für die Entwicklung von APPEAL® aus, einer innovativen Alternative zu klassischen Pflanzenschutzmitteln im Obstbau. Der Preis wurde anlässlich der Inbetriebnahme der Vielzweck-Anlage für Pflanzenschutzmittel im Bayerwerk Dormagen überreicht. Das Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro stiftet Bayer für Projekte zur Umweltbildung in Leverkusener Schulen.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Ausbringungsformen von Pflanzenschutzmitteln, wird APPEAL® in Form von Gel-Tropfen an Apfelbäumen angewendet. Das Gel enthält einen Lockstoff für den Apfelwickler, einen wesentlichen Schädling im Apfelanbau, kombiniert mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel. Der Lockstoff wirkt über mehrere Wochen, und zieht die Falter magisch an. Durch Berührung des wirkstoffhaltigen Gel-Tropfens wird die Vermehrung ausgeschaltet. Das Ergebnis: Es gibt keinen Apfelwickler-Befall - die Äpfel bleiben wurmfrei. Außerdem ist das Produkt äußerst sparsam im Einsatz: Drei Tropfen genügen, um einen Baum vor den ungebetenen Gästen zu schützen.

Mehrere Gründe sprachen aus Sicht der Aachener Stiftung Kathy Beys dafür, den ersten R.I.O. Innovationspreis an Bayer zu vergeben: Das neuartige Konzept der Schädlingsbekämpfung mit APPEAL®, mit dem der Schädling zum Wirkstoff gelockt wird, ist ressourcenschonend. Denn der Wirkstoff wird in wenigen kleinen Gel-Tropfen angewendet anstatt in einer Raumspritzung. Gleichzeitig trifft das Produkt ausschließlich den Apfelwickler, schont andere Insekten und ist deshalb eine ökologisch vorbildliche Systemlösung.

Staatssekretär Georg Wilhelm Adamowitsch, Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, betonte bei der Preisübergabe, dass APPEAL® eine "innovative Systemlösung für den Obstanbau" biete, die es erlaube, "mit deutlich geringerem Einsatz von Chemikalien als bisher Schädlinge zu bekämpfen." Das sei ein "wichtiges Signal für eine nachhaltige Pflanzenschutzpolitik" und passe hervorragend zu der von der Landesregierung verfolgten Politik der ökonomischen und ökologischen Erneuerung des Landes. Nachhaltige Systemlösungen mit hoher Ressourceneffizienz seien auf allen Feldern notwendig, "um das Land fit zu machen für die Zukunft."

Dr. Jochen Wulff, Vorstandsvorsitzender von Bayer CropScience, nahm den Umweltpreis aus den Händen von Stephan Baldin, Geschäftsführender Vorstand der Aachener Stiftung Kathy Beys, entgegen. "Mit dieser Auszeichnung werden unsere konzeptionellen Bemühungen für einen integrierten, umweltverträglichen Pflanzenschutz gewürdigt", betonte Wulff. "Ich freue mich für die Mitarbeiter, die APPEAL® entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Gleichzeitig ist der Preis Ansporn, den Weg des ressourcenschonenden Pflanzenschutzes konsequent weiter zu verfolgen."

Der R.I.O.-Innovationspreis der Kathy Beys Stiftung wurde erstmalig an ein Unternehmen verliehen, das besondere Leistungen auf dem Gebiet des modernen, nachhaltigen Umweltschutzes unternommen hat. Die nach der Aachener Unternehmerin Kathy Beys-Baldin benannte Stiftung wurde 1988 aus unternehmerischer Verantwortung für das Allgemeinwohl gegründet. Mit den Schwerpunkten Ressourcenproduktivität und zukunftsfähiges Wirtschaften entwirft die Stiftung in Zusammenarbeit mit Fachleuten Projektideen und Strategien zur Nachhaltigkeit.

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



BayNews Redaktion | BayNews

Weitere Berichte zu: Pflanzenschutzmittel Systemlösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur
21.07.2017 | Goethe-Universität Frankfurt am Main

nachricht Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien
21.07.2017 | Cofresco Forum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten