Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fridericiana bei den ersten "Notebook-Universities"

18.06.2002


BMBF fördert Universität im Programm "Neue Medien in der Bildung"

Wie sieht das Studium der Zukunft aus? Die Devise heißt: "E-Learning jederzeit und überall". Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert bis zum Jahr 2003 mit rund 25 Millionen Euro das Projekt "Notebook-University". Studierende sollen Informations- und Kommunikationstechnologien in den Präsenzuniversitäten mobil nutzen können. Bundesministerin Edelgard Bulmahn hat nun die ersten zwölf von mehr als 100 Hochschulen vorgestellt, deren Projektteilnahme gefördert wird. Zu ihnen zählt auch die Universität Karlsruhe. Die Fridericiana geht neue Wege und schafft eine modellhafte m(mobile)-university.

Die Universität Karlsruhe hat die wesentlichen, technischen Voraussetzungen für die Entwicklung modernster Lehr- und Lernformen bereits geschaffen und führt damit die bundesweite Entwicklung an. Ende 1999 begann sie als eine der ersten Hochschulen mit dem zusätzlichen Aufbau eines drahtlosen Netzes. Heute vernetzt DUKATH (Drahtlose Universität Karlsruhe TH) über 200 so genannte Funk-LAN- Zellen weit mehr als 1.000 Nutzer auf dem Campus. Über mobile Computer bietet das Funknetz Studierenden und Mitarbeitern einen weitreichenden und sehr flexiblen Zugang zu allen Informationsdienstleistungen im Campus-Netz und Internet.

Die Universität stellt innovative Mobile-Learning- Organisationsstrukturen und ihren integrativen alltäglichen Einsatz in der Fridericiana bei einem

Pressegespräch am Freitag, 21. Juni, 11.30 Uhr, im Mediapoint des Rechenzentrums (Zirkel 2, Geb. Nr. 20.21, UG, Raum - 152) vor. Dazu laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

Nähere Informationen:

Professor Dr. Wilfried Juling Rechenzentrum der Universität Karlsruhe Tel.: 0721/608-3754 E-Mail: juling@rz.uni-karlsruhe.de

Professor Dr. Peter Deussen Zentrum für Multimedia Tel.: 0721/608-3975 E-Mail: deussen@ira.uka.de

Professor Dr. Wilfried Juling | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.uni-karlsruhe.de/~presse/pm_595.html

Weitere Berichte zu: Rechenzentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten