Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hormone und Genome

15.05.2002


Tagung über Schilddrüsen- und Sexualhormone

Als erste einer Reihe von High Level Scientific Conferences zum Themenkomplex "Hormones and the Genome: Basic research towards improvement of diagnostic and therapeutic medicine" findet vom

25. bis 28. Mai 2002 im Fabri-Institut, Blaubeuren,

eine Konferenz zum Thema "Hormones and Genome: Thyroid and Gonadal Hormones in Health and Disease" (Hormone und Genom: Schilddrüsen- und Sexualhormone in Gesundheit und Krankheit; siehe beigefügtes Programm) statt. Organisator und Leiter der Tagung, die von der Europäischen Kommission im Rahmen des Human Potential Programme ("Ausbau des Potentials an Humanressourcen und Verbesserung der sozioökonomischen Wissensbasis") gefördert wird, ist Prof. Dr. Ulrich Loos, Oberarzt in der Abteilung Innere Medizin I der Universität Ulm.

Ein wesentliches Ziel der Scientific Conferences besteht darin, junge Wissenschaftler aus ganz Europa an die Spitzenforschung heranzuführen. Das soll unter anderem dadurch bewirkt werden, dass hochkarätige Referenten neueste Forschungsergebnisse vorstellen. Dem Tagungspräsidenten Prof. Loos ist es gelungen, international renommierte Wissenschaftler hierfür zu gewinnen, so Jan-Ake Gustafsson, Präsident des Nobelpreis-Komitees; Bill Chin, Harvard-Universität, Forschungsleiter bei Elly Lilly; John Baxter, University of California, San Francisco, u.a. Neben diesem Kontakt mit Spitzenforschern eröffnen die Kongresse den jungen Wissenschaftlern zugleich die Möglichkeit, ihre eigenen Ergebnisse vorzustellen und mit einem kritischen Auditorium zu diskutieren.

Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Loos, Tel. 0731-500-24306


Hormones and Genome

... mehr zu:
»Genom »NIS »Thyroid

Thyroid and Gonadal Hormones in Health and Disease

May 25-28, 2002, Fabri-Institut Blaubeuren

Saturday, May 25, 2002

16.00 Wellcome
16.15 -18.15
Nuclear Receptors (TR and ER)


R. Hubbard, UK Molecular structures of NRs
J. Baxter, USA TR structure derived ligand design
W. Chin, USA Coactivators in nuclear receptor action

20.20 - 21.00
D.W. Pfaff, USA Estrogen/thyroid hormone interactions in molecular neuroendocrinology and behavior


Sunday, May 26, 2002

Thyroid hormone action

8.30 - 10.00
J. Samarut, FRANCE Role of TRa in postnatal development of the mouse
B. Vennstrom, SWEDEN TR action in brain and liver
G. Williams, UK TR action on bone and cartilage

10.30 - 12.10
A. Baniahmad, GER The Alien corepressor and its regulation by TH
S. Cheng, USA Thyroid hormone receptor mutations and the development of thyroid cancer
14.15 - 16.00
Oral presentation of selected posters (2 slides, 5 min presentation and 5 min discussion)


Monday, May 27, 2002

8.30 - 10.40
Estrogen action
J.-A. Gustafsson, SWEDEN New paradigms in estrogen signaling - ERbeta as the Deus ex machina"
T. Simoncini, ITALY Non genomic action of estrogens
A. Maggi, ITALY Estrogens as anti-inflammatory agents

10.40 -12.201
Androgen action
F. Claessens, BELGIUM Selectivity of the androgen receptor in DNA binding and p160 co-activator recruitment
O. Janne, FINLAND PIAS proteins as androgen receptor coregulators
J. Trapman, NETHERLANDS The androgen receptor in prostate cancer

14.15 - 16.15
Oral presentation of selected posters (2 slides, 5 min presentation and 5 min discussion)

16.45 - 17.30
Grant Application Preparation
EC-Representative: Sponsorships by the EC (Marie Curie Fellowships)
Grant applications
Perspectives of the 6. Frame Programme


Tuesday, May 28, 2002

A Thyroid cell biology: NIS, development and cancer

8.30 - 10.10
O. Dohan, N. Carrasco, USA NIS:structure/function and medical relevance
P. Smyth, IRLAND Thyroid autoimmunity , NIS and mammary cancer
U. Loos, GER Increasing NIS activity and iodide organification in TC
P. Beck-Peccoz,ITALY TSHR mutations; clinical different TSH resistance

10.30 - 12.30
R. DiLauro, ITALY Animal model for thyroid function
M. Eggo, UK EGF signalling in Goitrogenesis
P. Santisteban, SPAIN Signal pathways in the thyroid carcinogenesis
J.-M. Bidart, FRANCE Genetic alterations in human thyroid cancer

14.30
Award of poster price

Lecture:
Paul Meltzer, NIH:
Using genomics to better understand hormone action

Closing remarks (W. Chin) and fare well (U. Loos)

Peter Pietschmann | idw
Weitere Informationen:
http:///www.uni-ulm.de/hormogen-hlsc

Weitere Berichte zu: Genom NIS Thyroid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

21.02.2017 | Physik Astronomie

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie