Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Controlling: das effektive Mittel gegen die Konjunkturschwäche

15.05.2002


4. Handelsblatt-Jahrestagung "Controlling Kongress 2002"

Das Wirtschaftswachstum in Deutschland wird 2002 nur bei 0,8 Prozent liegen. In konjunkturschwachen Zeiten spielen Sparmaßnahmen eine wichtige Rolle und damit sind Controller gefragt. Auch als strategisches Managementinstrument gewinnt Controlling zunehmend an Bedeutung. Mit dem Steuerungsinstrument der Balanced Scorecard konzentrieren sich Controller nicht nur auf die reinen Finanzzahlen, sondern entwickeln Messgrößen für andere Erfolgsfaktoren. Der Kunde, die Märkte, Prozesse und Mitarbeiter rücken in den Mittelpunkt.

Die 4. Handelsblatt-Jahrestagung "Controlling 2002" (12./13. Juni, Köln) greift die besonderen Herausforderungen an ein effektives Controlling in konjunkturschwachen Zeiten auf. Sie zeigt die Möglichkeiten der Wertschaffung durch Kosteneinsparungen sowie Modelle wie Shared Service Center auf. Interne und externe Reportings, Marketing-Controlling, Logistikcontrolling und Wissensmanagement sind weitere Themen der etablierten Handelsblatt-Jahrestagung. Im Mittelpunkt der vier Fachforen stehen Reporting, IT-Unterstützung, Rating und Effizienzsteigerung sowie Strukturverbesserung.

Möglichkeiten der Wertschöpfung in der Rezession zeigt Dr. Daniel Stelter (The Boston Consulting Group GmbH & Partner) auf. Eine wertorientierte Unternehmensführung veranschaulicht Dr. Werner Brandt (SAP AG) am Beispiel der SAP AG. Die Bedeutung des Kostenmanagements für die Produktivitätssteigerung und die Anforderungen durch Value Reporting und Segmentberichterstattung stehen im Mittelpunkt der Beiträge von Prof. Dr. Klaus-Peter Franz (Universität Düsseldorf). Die erreichbaren Ziele von Shared Services beschäftigen Dr. Herbert Meyer (Heidelberger Druckmaschinen AG).Über die internationale Rechnungslegung spricht Jochen Pape (PwC Deutsche Revision AG). Die Möglichkeiten des Marketingcontrolling in Zeiten kleinerer Etats zeigt Prof. Dr. Jörg Link (Universität Kassel) auf.

Weitere Informationen zum Thema: Handelsblatt-Veranstaltungen
c/o Euroforum Deutschland GmbH
Herr Christian Thelen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/ 9686 3546
Fax: +49 (0) 211/9686 4546
E-Mail: christian.thelen@euroforum.com

Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Mehr als 250 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2001 erreicht das Handelsblatt 251.000 Entscheider, das entspricht 11,7 Prozent.

Seit dem Relaunch 1999 prägen ein moderneres Layout, neue Schwerpunktthemen, eine personalisierte Berichterstattung und pointierte Kommentierungen das Handelsblatt. Im vergangenen Jahr wurden weitere Innovationen eingeführt: deutlich mehr Analyse und Hintergrund, eine klare Leserführung und zusätzliche Servicethemen.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 200 Mitarbeitern sind in 2001 mehr als 1000 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten durchgeführt worden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2001 bei rund 60 Millionen Euro.

Claudia Büttner | ots
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/controlling.htm
http://vhb.handelsblatt.com/controlling2002

Weitere Berichte zu: Finanzzeitung Handelsblatt Handelsblatt-Jahrestagung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik