Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

400 HNO-Ärzte tagen in Lübeck

08.04.2002


Abschiedskongress für Prof. Hilko Weerda - "Vereinigung künstlerischen und chirurgischen Wirkens"

400 Hals-, Nasen- und Ohrenärzte aus dem gesamten Bundesgebiet kommen vom 12. - 14. April 2002 in Lübeck zur 2. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie und zervikofaziale Chirurgie zusammen. Tagungspräsident ist Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hilko Weerda, langjähriger Direktor der Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Lübeck. Die national und international hochrangig besetzte Veranstaltung ist zugleich der Abschiedskongress für Prof. Weerda, der zum 1. April emeritiert wurde.
Der Kongress wird am Freitag, dem 12. April 2002, um 12 Uhr eröffnet. Tagungsort ist das Radisson SAS Senator Hotel Lübeck, Willy-Brandt-Allee 6 (Saal "Lübeck"). Das Informationsbüro zur Tagung (Frau Ingrid Kilian) ist unter Tel. 05651/2875, Fax 05651/12004 und E-Mail I.Kilian-NOWD-HNO-Eschwege@t-online.de erreichbar. Die 1. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie und zervikofaziale Chirurgie fand vor anderthalb Jahren in Berlin statt.
Hauptthemen des Lübecker Kongresses sind Schlafmedizin, Speicheldrüsenerkrankungen, Allergologie, Dysphagie (Schluckstörungen) und Endoskopie sowie Otoneurologie. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die plastische und rekonstruktive Hals-, Nasen- und Ohrenchirurgie. Zu diesem Thema berichten Referenten aus dem In- und Ausland über den neuesten Stand der ästhetischen und rekonstruktiven Chirurgie im Gesichts- und im Kopf-Halsbereich. Mit der Defekt- und Missbildungschirurgie der Ohrmuschel und des Mittelohres sind Prof. Hilko Weerda und die Lübecker HNO-Klinik in besonderer Weise national und international bekannt geworden.
Die Tagung ist mit ihren zahlreichen praxisorientierten Vorträgen zugleich von der Landesärztekammer Schleswig-Holstein zertifizierte Fortbildungsveranstaltung. Den Festvortrag hält die Berliner Kunsthistorikern Dr. Sybille Badstübner-Gröger über "Das deutsche Informel - Entwicklung der Malerei der 50er Jahre" (Sonnabend, 13. April, 11.15 Uhr).
Neben seiner Tätigkeit als HNO-Arzt, Wissenschaftler und Hochschullehrer hat Prof. Hilko Weerda, 1937 in Emden geboren und seit 1987 Professor in Lübeck, immer auch seine künstlerischen Ambitionen verfolgt. Er, der vor dem Medizinstudium an der Kunstakademie Nürnberg studierte, hat seine Bilder und Plastiken auf zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in der Bundesrepublik präsentiert.
Prof. Dr. med. Hans Arnold, Rektor der Medizinischen Universität zu Lübeck, würdigt Prof. Weerda anlässlich seines Abschiedskongresses: "Die Vereinigung künstlerischen und chirurgischen Wirkens stellt für Herrn Kollegen Weerda die Idealform aktiver Tätigkeit dar; in dieser glücklichen Symbiose war er in Forschung und Entwicklung neuer Methoden besonders erfolgreich."

Die Begriffe "Otorhinolaryngologie" und "zervikofaziale Chirurgie"
Otorhinolaryngologie: die Wissenschaft von Ohr(en) und Gehör (Wortteil "oto-"), Nase ("rhino-") und Kehlkopf ("laryngo-")
Zervikofaziale Chirurgie: die Chirurgie des Halses ("Cervix") und des Gesichts ("Facies")

Rüdiger Labahn | idw

Weitere Berichte zu: Chirurgie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik