Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HUGO, Chips und Proteomics: Neue Wege für die Prostataforschung?

05.04.2002


Workshop "Molekulare Medizin: Das Prostatakarzinom"

Freitag, 12. April und Samstag, 13. April 2002
jeweils ab 8.45 Uhr
Klinik für Urologie und Kinderurologie der Universitätskliniken des Saarlandes
Tagungsort:
Biomedizinisches Zentrum im Gymnasium Johanneum, Gruppentrakt 1, Kardinal-Wendel-Str. 12-20, 66424 Homburg/Saar

Weltweit ist das Prostatakarzinom bei Männern eine der am häufigsten auftretenden Krebsarten, wenn nicht gar die häufigste. In der Bundesrepublik hat der Prostatakrebs laut Robert Koch-Institut mit jährlich über 31.000 Neuerkrankungen inzwischen den Lungenkrebs als häufigste bösartige Krankheit bei Männern überholt. Demgegenüber versprechen die Erkenntnisse der molekularen Medizin, etwa über genetische Ursachen der Erkrankung, auch neue Möglichkeiten der Therapie und Heilung:

Welche neuen Waffen stellen die Fortschritte in der Genforschung den Medizinern im Kampf gegen den Prostatakrebs in Aussicht? Wo liegen die Chancen der neuen Forschung, wo ihre Grenzen? Und auf welchen Gebieten verspricht eine verstärkte Kooperation der Wissenschaftler richtungsweisende Impulse?
Über 40 Spezialisten aus ganz Deutschland werden sich am 12. und 13. April in Homburg mit diesen Fragen befassen und sich über den aktuellen Stand und vor allem auch über die Perspektiven der Forschung zum Prostatakrebs austauschen. Die Medizinische Fakultät des Saarlandes zählt auf dem Gebiet der Molekularen Medizin, insbesondere auch in der Prostataforschung und der Erforschung der genetischen Ursachen dieser Erkrankung zu den ersten Adressen.

Anstöße für neue Projektansätze zu geben, die Zusammenarbeit und Vernetzung von Forschergruppen in ganz Deutschland voranzutreiben sind die zentralen Ziele des Forums in Sachen neue Wege der Prostataforschung, zu dem Professor Thomas Zwergel zusammen mit Professor Gerhard Unteregger, Privatdozent Bernd Wullich und Professor Michael Stöckle, alle Klinik für Urologie und Kinderurologie, einladen.

Insbesondere sollen im Rahmen des Kongresses Wege für ein Verbundprojekt zum Prostatakarzinom geebnet werden: Mit Blick auf die neuesten Erkenntnisse werden Arbeitsgruppen aus ganz Deutschland die Schwerpunkte ihrer Forschungen auf die Möglichkeit einer Verbundarbeit hin untersuchen. Bereits beim Kongress sollen konkrete erste Schritte für die Vorbereitung von Verbundprojekten eingeleitet werden, wie z.B. die Schaffung einer Tumorgewebebank.


Sie haben Fragen? Dann setzen Sie sich bitte in Verbindung mit
Professor Dr. med. Thomas Zwergel und
Professor Dr. rer.nat. Gerhard Unteregger
Tel: 06841-16-24869 und 06841- 16-24700
E-Mail: Thomas.Zwergel@uniklinik-saarland.de
und urgunt@uniklinik-saarland.de

Claudia Brettar | idw
Weitere Informationen:
http://www.uniklinik-saarland.de/urologie/index.html

Weitere Berichte zu: Prostataforschung Prostatakrebs Urologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik