Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Aronstab bis Zyankali: Schnelle Hilfe bei Vergiftungen

28.03.2002


Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg ist Giftinformations-Zentrum für Baden-Württemberg -
Neueröffnung mit Minister Müller

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

schnelle Hilfe bei Vergiftungen bietet die Vergiftungs-Informations-Zentrale des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. Hat ein Kleinkind etwas Giftiges wie Beeren des Aronstabes verschluckt oder ein Erwachsener einen Selbstmordversuch mit Zyankali unternommen, unterstützt die VIZ schnell Eltern, Rettungsdienste und Ärzte mit ihrer Expertise.

Die Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg ist seit Januar 2001 zuständiges Giftinformationszentrum für Baden-Württemberg. Sie wird im Beisein des baden-württembergischen Umwelt- und Verkehrsministers Ulrich Müller am 8. April 2002 im großen Hörsaal des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin neu eröffnet.

Ich möchte Sie anlässlich der Neueröffnung der Vergiftung-Informations-Zentrale Freiburg herzlich einladen zu einer

Pressekonferenz
am Montag, dem 8. April 2002 um 14.00 Uhr
in den Blauen Salon des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugend-Medizin, Mathildenstr. 1
(Lageplan siehe Seite 2)

Als Gesprächspartner stehen Ihnen der Umwelt- und Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Herr Ulrich Müller, der Direktor des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin Prof. Dr. Matthias Brandis und die Leiterin der Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg, Frau Dr. Maren Hermanns-Clausen zur Verfügung.

Sie sind weiterhin herzlich eingeladen, am Festakt zur Neueröffnung teilnehmen. Anschließend können die neuen Räumlichkeiten besichtigt wer-den. Über Ihre Teilnahme würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse


Neueröffnung der VIZ Freiburg am 08.04.2002


Festakt

Beginn 12.30 Uhr
Ort: Großer Hörsaal der Kinderklinik

  • Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. Matthias Brandis
    Geschäftsf. Direktor d. Zentrums für Kinderheilkunde und-Jugendmedizin
  • Grußwort von Herrn Ulrich Müller
    Minister für Umwelt und Verkehr des Landes Baden-
    Württemberg
  • Grußwort von Herrn Prof. Dr. Dr. Hermann Frommhold
    Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums
  • Grußwort von Herrn Dr. Dieter Wörner
    Leiter des Umweltschutzamtes der Stadt Freiburg


Fachvorträge
Ort: Großer Hörsaal der Kinderklinik

  • Giftberatung im internationalen Vergleich
    Frau Dr. Maren Hermanns-Clausen
    Leiterin der Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg
  • Vergiftungsgefahren durch Lösemittel
    Herr Dr. Herbert Desel
    stellvertretender Leiter des Giftinformationszentrums-Nord, Göttingen
  • Schwere oft nicht erkannte Vergiftungen
    Herr Prof. Dr. Thomas Zilker
    Leiter des Giftnotrufs München, TU München

Anschließend kleine Erfrischung und Möglichkeit zur Besichtigung der neuen Räume der VIZ.

Rudolf-Werner Dreier | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie