Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Exclusive Vorstellung der aktuellen Internet-Studie zum Thema "Bezahlen im Internet" auf dem hamburger dialog 2002

21.03.2002


Das Marktforschungsunternehmen Fittkau & Maaß präsentiert anlässlich des "hamburger dialog" am 23./24. April 2002 in Hamburg exklusive Ergebnisse der Internet-Studie "WWW-Benutzer-Analyse W3B". Kritisch beleuchtet werden dabei die Erfolgsaussichten der "neuen" Refinanzierungskonzepte für Online-Content.

Flaute im Online-Werbemarkt. Die Folge: Web Site-Betreiber suchen nach neuen Finanzierungsquellen für ihre Online-Services und bringen das Thema "Pay for Content" wieder ins Gespräch! Das heißt Internet-Nutzer sollen künftig für News, Downloads, oder eMails zur virtuellen Kasse gebeten werden. Wie aber sieht die Akzeptanz der User aus, und wer ist bereit zu bezahlen ?- Diese Fragen beantwortet die aktuelle W3B-Studie von Fittkau und Maaß.

Das Ergebnis: Nur 20 Prozent der Nutzer sind bereit für "Online-Informationen", "Software-Nutzung" und "Datei-Download" zu bezahlen. - die Hälfte der Nutzer lehnt das Online-Bezahlen grundsätzlich ab. Der Anteil der Personen, die sich noch keine Meinung zum Thema "Pay for Content" gebildet haben, ist im letzten Halbjahr von 16,7% auf 12,8%gesunken. Die Zahl der Nutzergruppen, die sich vorstellen können, Gebühren für Informationen oder Services im World Wide Web zu entrichten, hat sich jedoch kaum verändert.

Zahlungsbereitschaft äußern nur spezielle Nutzergruppen - so zum Beispiel männliche, ältere User, welche das Netz häufig beruflich nutzen und Online-Erfahrung haben. Daß diese WWW-Nutzer Gebühren für nutzwerte Services wie E-Mails oder Web-SMS künftig akzeptieren, ist durchaus wahrscheinlich. Doch ob auch der Bereich Online-Unterhaltung, wie z. B. Promi-News oder -Livechats eine ausreichend große zahlungsbereite Nutzergruppe finden werden, ist fraglich.

Das Fazit der Studie: Eine umfassende Einführung kostenpflichtiger Bereiche auf allen Web Sites würde die heutige Online-Nutzungssituation aus Sicht der User völlig auf den Kopf stellen. Die Folge: Gewaltige Veränderungen Auswirkungen auf das Nutzungsverhalten und somit auf bestehende Finanzierungsmodelle. Die Ergebnisse der bereits seit 1995 halbjährlich durchgeführten Internet-Studie "WWW-Benutzer-Analyse W3B" (www.fittkaumaass.de) zeigen, daß je nach Inhalt nur bis zu 20% der deutschsprachigen Online-Nutzer bereit wären, für bestimmte Angebote im Internet zu bezahlen

Darüber hinaus gibt es auf dem hamburger dialog ein exklusives Update zu fünf Studien aus verschiedenen Disziplinen:

  • Sonderauswertung der Markt-Media-Studie "Communication Networks 5.0" des Focus Magazin Verlags zur crossmedialen Betrachtung der Nutzung von TV-Sendungen und Print-Titeln.

  • Kampagnenbezogene Sonderauswertung einer Studie der Bauer Media KG über Multiplying-Effekte im Zusammenspiel von Print und Online.

  • "Risikokommunikation" - Ergebnisse einer Langzeitstudie zur Print-Berichterstattung über Blei im Benzin in Deutschland, Frankreich und England, präsentiert vom Institut für Journalistik der Universität Hamburg.

  • E-100 - die Rangliste der Corporate Websites, präsentiert vom manager magazin und der Unternehmensberatung Dr. sonje webconsult. Dazu werden die aktuellen Dos und Don’ts, Basics und Trends für Corporate Websites diskutiert.

  • Zahlen, Analysen, Strategien - Studien gehören zum Handwerkszeug der Manager und Medienmacher.

Über den hamburger dialog:

Der hamburger dialog ist Deutschlands junger Kommunikationskongress mit dem Schwerpunkt Medienkonvergenz und dem Anspruch der Vernetzung von Medien-Machern mit kommunikationstreibenden Unternehmen. Im Mittelpunkt steht der nutzwertorientierte Wissenstransfer als Positionsbestimmung in einer zunehmend komplizierten Medienwelt.

In keiner anderen Stadt ist das Thema Kommunikation und Medien so präsent wie in Hamburg. Aktuelle Themen und Anforderungen der Branche entwickeln sich direkt aus dem Geschäft vor Ort. Damit ist der hamburger dialog seit der ersten Veranstaltung im Jahre 1998 selbst ein fester Bestandteil der Medienszene geworden und lockt mit einem unkonventionellem Kongressprogramm Teilnehmer aus ganz Deutschland an die Elbe. Am 23. und 24. April 2002 findet der vierte hamburger dialog im Congress Centrum Hamburg statt. Der Veranstalter, die Hamburg Messe und Congress GmbH, erwartet über 1.000 Teilnehmer aus werbetreibenden Unternehmen und Medienwirtschaft aus ganz Deutschland.

Oliver Struckmeier | ots

Weitere Berichte zu: Internet-Studie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics