Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Müssen Berater arrogant sein?"

18.01.2002


Fakten und Thesen zur Kommunikations- und Unternehmensberatung - Antrittsvorlesung von Honorar-Prof. Dr. Joachim Klewes am 22. Januar

Der Akademische Senat der Freien Universität Berlin beschloss auf seiner Sitzung am 21.11.2001, Herrn Dr. Joachim Klewes zum Honorar-Professor im Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikationsmanagement zu ernennen. Seine Antrittsvorlesung hält er am Dienstag, dem 22. Januar um 10.00 Uhr, zum Thema: "Müssen Berater arrogant sein? Fakten und Thesen zur Kommunikations- und Unternehmensberatung".

Dr. Joachim Klewes gilt als hervorragender Vertreter des Berufsfeldes Kommunikationsmanagement/Öffentlichkeitsarbeit. Er hat seine Kommunikations- und Beratungstätigkeit immer als wissenschaftlich fundiert begriffen und ist so zum Prototyp einer Berufsauffassung geworden, die heute als modern gelten muss: Public Relations als angewandte Kommunikationswissenschaft, die einen großen Teil wissenschaftlichen Know-hows (Managementtechniken, sozialwissenschaftliche Analysetechniken wie Befragungs- und Inhaltsanalyseinstrumente, sozialwissenschaftliche Evaluierungsinstrumente) voraussetzt.

Nach einem Lehramtsstudium in Germanistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, Psychologie und Pädagogik, das er mit einem Prädikatsexamen abschloss, promovierte Joachim Klewes im Fach Soziologie. Für seine Arbeit "Retroaktive Sozialisation. Einflüsse Jugendlicher auf ihre Eltern" bei Prof. Dr. Helge Pross erhielt er 1982 die Bestnote "summa cum laude".

Parallel zur seiner Promotion war Klewes sowohl als Mentor für die Fernuniversität Hagen wie auch als freiberuflicher Sozialforscher des Instituts für Jugendforschung in München tätig. Danach folgten Tätigkeiten als Juniorberater bzw. Geschäftsführer in den PR-Agenturen AKP Düsseldorf und Hill and Knowlton Frankfurt GmbH, die 1988 zur Gründung der Agentur Kohtes & Klewes (heute marktführend in Deutschland) führten. Gleichzeit war er von 1995-1996 Member of the Board der Porter Novelli International/New York (damals die viertgrößte Agenturgruppe weltweit). 1997 gründete er nach Verkauf der Firmenteile die auf den Kommunikationsbereich spezialisierte Unternehmensberatung k.brain communication consultants Klewes GmbH mit Aktivitäten im Bereich Strategieentwicklung, Organisations- und Personalberatung, Training und Kommunikationsforschung. 1997-1998 war er Gesellschafter, Member of the Board und President Europe von Edelman Public Relations Worldwide, der größten inhabergeführten PR-Agenturgruppe weltweit.

Aus der Vielzahl seiner Studien- und Forschungsprojekte seien genannt: Von 1986 -1989 "Konzeptentwicklung und Initiierung der ersten großen deutschen Imagestudie für und mit dem manager magazin". 1990 Imageerwartungen. Repräsentative Bevölkerungsumfrage "Was erwarten die Deutschen von großen Unternehmen?" Konzept, Institutskoordination, Analyse sowie 1998-1999 zusammen mit Prof. Dr. Barbara Baerns und Christoph Tapper/Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit der FU Berlin: "Kommunikationsmanagement. Schriftliche Befragung bei über 3000 Kommunikationschefs in Deutschland".

Ort und Zeit: FU Berlin, Henry-Ford-Bau, Hörsaal A, Garystr. 35, 14195 Berlin-Dahlem; U-Bhf. Thielplatz, Linie 1, 10.00 Uhr
Informationen: Prof. Dr. Barbara Baerns, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikationsmanagement, Malteserstr. 74-100, 12249 Berlin-Lankwitz, Tel.: 030/838-70820, Fax: 838-70733, E-Mail: prfocus@kommwiss.fu-berlin.de

Hedwig Görgen | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie