Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Müssen Berater arrogant sein?"

18.01.2002


Fakten und Thesen zur Kommunikations- und Unternehmensberatung - Antrittsvorlesung von Honorar-Prof. Dr. Joachim Klewes am 22. Januar

Der Akademische Senat der Freien Universität Berlin beschloss auf seiner Sitzung am 21.11.2001, Herrn Dr. Joachim Klewes zum Honorar-Professor im Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikationsmanagement zu ernennen. Seine Antrittsvorlesung hält er am Dienstag, dem 22. Januar um 10.00 Uhr, zum Thema: "Müssen Berater arrogant sein? Fakten und Thesen zur Kommunikations- und Unternehmensberatung".

Dr. Joachim Klewes gilt als hervorragender Vertreter des Berufsfeldes Kommunikationsmanagement/Öffentlichkeitsarbeit. Er hat seine Kommunikations- und Beratungstätigkeit immer als wissenschaftlich fundiert begriffen und ist so zum Prototyp einer Berufsauffassung geworden, die heute als modern gelten muss: Public Relations als angewandte Kommunikationswissenschaft, die einen großen Teil wissenschaftlichen Know-hows (Managementtechniken, sozialwissenschaftliche Analysetechniken wie Befragungs- und Inhaltsanalyseinstrumente, sozialwissenschaftliche Evaluierungsinstrumente) voraussetzt.

Nach einem Lehramtsstudium in Germanistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, Psychologie und Pädagogik, das er mit einem Prädikatsexamen abschloss, promovierte Joachim Klewes im Fach Soziologie. Für seine Arbeit "Retroaktive Sozialisation. Einflüsse Jugendlicher auf ihre Eltern" bei Prof. Dr. Helge Pross erhielt er 1982 die Bestnote "summa cum laude".

Parallel zur seiner Promotion war Klewes sowohl als Mentor für die Fernuniversität Hagen wie auch als freiberuflicher Sozialforscher des Instituts für Jugendforschung in München tätig. Danach folgten Tätigkeiten als Juniorberater bzw. Geschäftsführer in den PR-Agenturen AKP Düsseldorf und Hill and Knowlton Frankfurt GmbH, die 1988 zur Gründung der Agentur Kohtes & Klewes (heute marktführend in Deutschland) führten. Gleichzeit war er von 1995-1996 Member of the Board der Porter Novelli International/New York (damals die viertgrößte Agenturgruppe weltweit). 1997 gründete er nach Verkauf der Firmenteile die auf den Kommunikationsbereich spezialisierte Unternehmensberatung k.brain communication consultants Klewes GmbH mit Aktivitäten im Bereich Strategieentwicklung, Organisations- und Personalberatung, Training und Kommunikationsforschung. 1997-1998 war er Gesellschafter, Member of the Board und President Europe von Edelman Public Relations Worldwide, der größten inhabergeführten PR-Agenturgruppe weltweit.

Aus der Vielzahl seiner Studien- und Forschungsprojekte seien genannt: Von 1986 -1989 "Konzeptentwicklung und Initiierung der ersten großen deutschen Imagestudie für und mit dem manager magazin". 1990 Imageerwartungen. Repräsentative Bevölkerungsumfrage "Was erwarten die Deutschen von großen Unternehmen?" Konzept, Institutskoordination, Analyse sowie 1998-1999 zusammen mit Prof. Dr. Barbara Baerns und Christoph Tapper/Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit der FU Berlin: "Kommunikationsmanagement. Schriftliche Befragung bei über 3000 Kommunikationschefs in Deutschland".

Ort und Zeit: FU Berlin, Henry-Ford-Bau, Hörsaal A, Garystr. 35, 14195 Berlin-Dahlem; U-Bhf. Thielplatz, Linie 1, 10.00 Uhr
Informationen: Prof. Dr. Barbara Baerns, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikationsmanagement, Malteserstr. 74-100, 12249 Berlin-Lankwitz, Tel.: 030/838-70820, Fax: 838-70733, E-Mail: prfocus@kommwiss.fu-berlin.de

Hedwig Görgen | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik