Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Lernen und Wissen als gesellschaftliche Herausforderung"

10.01.2002


Podiumsdiskussion im Rahmen des Kongresses "Wissensnetze der Zukunft"
Am 1. Februar 2002 findet im Max-Bense-Saal der Stadtbücherei Stuttgart von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr die öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema "Wissensnetze der Zukunft" statt. Sie ist zugleich der Abschluss des Kongresses "Wissensnetze der Zukunft - Kultur und Bildung in globalen und lokalen Strukturen", bei dem am 31.1./1.2. 2002 aktuelle Entwicklungen im Kultur- und Bildungsbereich aufgezeigt und diskutiert werden.

Die aktuelle Bildungsdiskussion zeigt, dass "Lebenslanges Lernen" und "selbstgesteuertes Lernen" zu immer wichtigeren Faktoren bei der Gestaltung der gesellschaftlichen Zukunft werden. Wie werden zukünftige Lernanforderungen aussehen? Mit welchen Strategien lassen sie sich bewältigen? Wie müssen Bildungs- und Kulturinstitutionen organisiert sein, um diesen Anforderungen gerecht zu werden? Bei der Diskussion über Entwicklungsnotwendigkeiten und -chancen von lernbegleitenden und lernunterstützenden Institutionen verschwimmen immer häufiger die Grenzen zwischen Bildung und Kultur und zwischen formellem und informellem Lernen. "Netzwerkbildung" scheint sich dabei als die Losung für einen umfassenden Bildungssupport zu behaupten.

Folgende Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur, Bildung und Wissenschaft werden unter der Moderation von Gabor Paal, SWR, die Chancen und Herausforderungen zukünftigen Lernens und Wissens aus den unterschiedlichen Positionen heraus diskutieren:

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Veronika Pahl, Abteilungsleiterin für allgemeine Bildung und berufliche Bildung
  • Ministerium für Bildung Kultur und Sport Baden-Württemberg
    Gerfried Beck, Leitender Ministerialrat, Referatsleiter
  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
    Dr. Klaus Meisel, stellvertretender Direktor
  • Deutsche Gesellschaft für Informationspraxis und -wissenschaft
    Dr. Luzian Weisel, Vorstand
  • Lean Manufacturing Consulting
    Michael Müller, Geschäftsführer
  • Stadt Stuttgart
    Dr. Wolfgang Ostberg, Direktor Kulturamt

Die Podiumsdiskussion wird im Rahmen des Kongresses gemeinsam vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung und der Stadtbücherei Stuttgart in Kooperation mit der VHS Stuttgart durchgeführt. Gefördert wird der Kongress vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stadt Stuttgart und dem Landesgewerbeamt Baden-Württemberg.

Wir bitten um eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung. Nähere Informationen zur Podiumsdiskussion und dem Gesamtkongress erhalten Sie bei:

Stadtbücherei Stuttgart, Direktorat
Judith Kern, Kongressmanagement EFIL, Konrad-Adenauer-Str. 2, 70173 Stuttgart,

Tel. 0711 / 2165722
Fax 0711 / 2165701

E-Mail wissensnetze@die-frankfurt.de

Christine Schumann M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.wissensnetze-der-zukunft.de

Weitere Berichte zu: Stadtbücherei

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie