Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verleihungsveranstaltung des Ludwig-Erhard-Preises 2001

19.11.2001


Henkel mahnt Mut zum Benchmarking an und ruft alle deutschen Organisationen zum Mitmachen im Jahr 2002 auf

Bei der diesjährigen Verleihungsveranstaltung des Ludwig-Erhard-Preises, der höchsten deutschen Auszeichnung für Spitzenleistungen im Wettbewerb, verwies der Vorsitzende der Initiative Ludwig-Erhard-Preis und Präsident der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz, Hans-Olaf Henkel, angesichts der auch nach fünf Jahren noch immer schwachen Beteiligung auf den unschätzbaren Wert des hinter dem Preis liegenden Modells für alle Organisationen. "Ohne Benchmarks mit der Konkurrenz nützt Spitze sein gar nichts", betonte Henkel. "Exzellent sind wir erst dann, wenn wir im Vergleich mit den anderen in der ersten Liga mitspielen und zwar als Spitzenlieferanten von Produkten und Leistungen, die gleichzeitig die Wünsche der Kunden kompromisslos erfüllen und mit smarten Lösungen beim Ressourceneinsatz ein Höchstmaß an Produktivität erzielen." Gerade in Sachen Kundenorientierung hinke man international noch immer in erheblichem Maße hinterher.

Auch der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking, engagiert sich persönlich beim Ludwig-Erhard-Preis. Er ist davon überzeugt: "Unsere Welt und mit ihr die Gesellschaftssysteme und Märkte verändern sich mit einer rasanten Geschwindigkeit. Jeder Tag, den wir als Unternehmer und Manager verstreichen lassen, ohne diesen Wandel aktiv mitzugestalten, vernichtet Werte und Arbeitsplätze und bedroht die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland. Nur durch Business Excellence wird es uns gelingen, auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu geben. Seien wir uns dieser großen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst."

Mit dem Excellence-Barometer, konzipiert vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Forum in Mainz, das 2001 zum ersten Mal für Wirtschaftsunternehmen erhoben und dessen Ergebnisse beim diesjährigen Ludwig-Erhard-Preis Forum vorgestellt wurden, will die Initiative Ludwig-Erhard-Preis das Wissen über das Modell und seine Vorzüge bei möglichst vielen Unternehmen bekannt machen. "Die Studie stützt die These, dass Unternehmen mit umfassendem Business Excellence-Verständnis wirtschaftlich deutlich besser abschneiden als vergleichbare Unternehmen ohne ein solches Konzept", so Henkel.

Der Preis selbst wurde nicht verliehen. Als Finalisten wurden ausgezeichnet:

  • OBI Heimwerkermarkt GmbH & Co. KG, Leipzig, Filiale Finsterwalde,
  • Philips Semiconductors, Diskrete Halbleiter Hamburg,
  • TQU Steinbeis-Transferzentrum Qualität im Unternehmen, Ulm.

"Ich wünsche mir, dass sich 2002 möglichst viele Organisationen am Ludwig-Erhard-Preis beteiligen, aus ganz eigennützigem Interesse, um ihren Profit zu mehren", sagte Henkel. Der Nebeneffekt: wenn sich die deutschen Unternehmen mit den Excellence Gedanken beschäftigten, würden sie nichts anderes tun, als sich an international anerkannten Benchmarks zu messen. Zum Wohle unserer Volkswirtschaft und zur Erneuerung unserer Gesellschaft.

| ots

Weitere Berichte zu: Benchmark Ludwig-Erhard-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics