Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Girls to the Top - mit PC und Pop" - IT-Aktionstag für Mädchen

28.08.2001


Bielefeld. "Girls to the Top - mit PC und Pop" heißt es am Mittwoch, 29. August, von 10 bis 15 Uhr im Bielefelder CineStar. Informationen, Spaß und Aktionen rund um das Thema Neue Medien wird es geben, dazu jede Menge Infos zu den vier IT-Ausbildungsberufen und den verwandten Medienberufen - und alles ausschließlich für Mädchen.

"Mit einer Berufsfindungsveranstaltung in dieser Form und an diesem Ort - in Kooperation mit einem Großkino - betreten wir Neuland", weiß Projektleiterin Dr. Ellen Seßar-Karpp vom Kompetenzzentrum ’Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie’. Der Aktionstag in Bielefeld, zu dem Schülerinnen der Klassen 7 bis 13 aus Bielefeld und Herford eingeladen sind, wird als Modellprojekt gesehen: "Bielefeld ist Vorreiter; wenn es hier gut läuft, werden wir anregen, die Veranstaltung in anderen Städten und Regionen in Deutschland wiederholen!" Der Aktionstag knüpft an an das bundesweite Aktionsprogramm "Idee-IT", das gemeinsam vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Initiative D21 getragen wird. Veranstalter des Aktionstages, zu dem sich über 1.600 Schülerinnen mit einer Reihe von Lehrerinnen und Lehrern angemeldet haben, sind das Kompetenzzentrum ’Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie’, das CineStar und die Bielefelder Event-Agentur Zhmedia mit Unterstützung von zahreichen, namhaften Institutionen und Unternehmen der Region.

Der Startschuss für Idee-It in Leipzig am 21. Mai 2001, mit Unterstützung der Initiative Idee-It Westsachsen, zeigt die Verbindung von regionalem und bundesweitem Ansatz des Projektes. Durch konkrete Aktionen in den Bundesländern nutzt Idee-It die Synergieeffekte der Netzwerke. So sollen niedrigschwellige Informationsangebote entwickelt werden, die jungen Frauen die IT-Welt erlebbar werden lassen. Alle am Projekt Beteiligten wollen den seit Jahren bei nur 14 Prozent liegenden Anteil von Mädchen in den zukunftsweisenden IT-Berufen erhöhen und die Anzahl junger Informatikstudentinnen deutlich erhöhen. Sie alle sind der Überzeugung, dass nicht mangelnde Begabung der Grund dafür ist, sondern mehrere Gründe zusammenkommen. Dazu gehört das fehlende Wissen darüber, wie spannend und abwechslungsreich diese Berufe sind und welche Karriere-Chancen sie bieten, aber auch die geringe Zahl weiblicher Ausbilderinnen. So sind auch die Idee-IT Informationsangebote für die Mädchen und junge Frauen vor allem praxisnah und interaktiv.

Neben der Ansprache der Mädchen setzt Idee-It als private-public-partnership auf den Dialog auf politischer und unternehmerischer Ebene. So wird Idee-It auf dem Jahreskongress der Initiative D21 ’Wissen teilen - Menschen erreichen. Wirtschaft und Politk gestalten die Informationsgesellschaf’ und auf dem Internationalen Kongress der Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend ’Internet für alle - Chancengleichheit im Netz’ mit dem Erfahrungshorizont und der Perspektive von Fachfrauen und Expertinnen den Diskurs um die Weiterentwicklung der Wissens- und Informationsgesellschaft mit vorantreiben. Dabei kann Idee-It auf Synergieeffekte mit dem Trägerverein Frauen geben Technik neue Impulse e.V. zurückgreifen, dessen Vereinsmitglieder aus VertreterInnen von Medien, Vereinen, Verbänden, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung bestehen.

Ansprechpartnerin
Dr. Ellen Seßar-Karpp

... mehr zu:
»Aktionstag »Synergieeffekt

tel: 05201/106 7348
fax: 0521/106 7354
Mail: sessar@kompetenzz.de

M.A. Christina Haaf | idw
Weitere Informationen:
http://www.girlstothetop.de/
http://www.idee-it.de/
http://www.kompetenzz.de/

Weitere Berichte zu: Aktionstag Synergieeffekt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer 3D Portrayal Service Standard veröffentlicht

20.02.2018 | Informationstechnologie

Die GFOS stellt auf der HMI aus: Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0

20.02.2018 | HANNOVER MESSE

ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt

20.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics