Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunft von Business Communities im Internet

14.02.2001


Am 25. Januar 2001 fand am Fraunhofer IAO der erste Experten-Roundtable zur Zukunftsentwicklung von Business Communities statt, bei dem geladene Experten über zukünftige Herausforderungen des Beziehungsmanagement im Internet diskutierten

Business Communities sind Geschäftsgemeinschaften im Internet für professionelles Beziehungsmanagement von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern. Business Communities helfen Unternehmen beispielsweise bei der Optimierung des Customer Support, bei der Unterstützung von Kommunikation und Wissensmanagement in Projektcommunities oder bei der Anbahnung von Transaktionen, z. B. als Bestandteil von B2B-Marktplätzen.

Am 25. Januar 2001 fand am Fraunhofer IAO der erste Experten-Roundtable zur Zukunftsentwicklung von Business Communities statt. Die Task Force Business Communities von Fraunhofer IAO empfing geladene Experten, um über zukünftige Herausforderungen des Beziehungsmanagement im Internet zu diskutieren. Community-Betreiber, Nutzer, Technologieanbieter, Berater und Forscher nutzten das inspirierende Umfeld des Office Innovation Center, um in Diskussionen und Gruppenarbeit Chancen und Risiken sowie wichtige Handlungsfelder für alle Business Community-Akteure zu identifizieren. Unter den Teilnehmern befanden sich u. a. namhafte Firmen wie die SAP AG, Festo, KPMG, webfair, blaxxun, cassiopeia und jobfair 24.

Die Teilnehmer waren sich darin einig, dass Business Communities zukünftig integraler Bestandteil erfolgreicher E-Business-Strategien sein werden und dass im gezielten Online-Beziehungsmanagement mit Hilfe von Business Communities ein erhebliches wirtschaftliches Potenzial verborgen liegt. Die größten Herausforderungen werden im aktiven Management des durch die Community-Mitglieder erzeugten Wissens, in der Definition von passenden Kriterien zur Erfolgsmessung sowie in der Integration von Community-, Content- und Knowledge-Management-Technologien gesehen. Motiviert durch das positive Feedback und Interesse der Teilnehmer wird die Task Force Business Communities die Diskussion auch in Zukunft mit ausgewählten Experten auf realen und virtuellen Plattformen fortführen.

Ergebnisse werden im Buch »Business Communities« (erscheint im Frühjahr 2001 im Gallileo-Verlag) veröffentlicht.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO


Oliver Mack
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 42, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99

E-Mail: Oliver.Mack@iao.fhg.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Henning Hinderer | idw

Weitere Berichte zu: Beziehungsmanagement Zukunftsentwicklung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung