Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft von Licht und Beleuchtung: Licht für Gesundheit und Wohlbefinden

19.09.2008
"Light Symposium Wismar 2008 - The Future of Light and Lighting" ist der Titel einer internationalen Fachtagung, die vom 4. bis 8. November 2008 an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar im Rahmen der 100-Jahrfeier der Hochschule stattfinden wird und sich interdisziplinär mit den unterschiedlichen Wirkungen von Licht und Beleuchtung auf den Menschen befasst.

Namhafte Lichtplaner, Mediziner, Biologen, Farbpsychologen und Ergonomen aus dem In- und Ausland werden ihre Erfahrungen in Vorträgen und Workshops präsentieren und gemeinsam mit den Teilnehmern ein Diskussionsforum für die Zukunft von Licht und Beleuchtung schaffen.

Eingebettet in die Veranstaltung ist die Konferenz Vox Juventa, die Stimme der Jugend und damit der Zukunft der Lichtplaner, die jedes Jahr von der PLDA, der Professional Lighting Designer Association, ausgerichtet wird. Die PLDA ist auch Organisator des "Educator Meetings", der Versammlung der Ausbilder, und des "Herbst-Meetings" der PLDA, die im Anschluss an die Vorträge und Workshops stattfinden. Konferenzsprache ist mit Blick auf die Internationalität Englisch.

"Als Initialzündung für die Vernetzung der Gesundheitswirtschaft von Mecklenburg Vorpommern mit der internationalen Leuchtenindustrie" bezeichnet der Organisator, Prof. Michael F. Rohde, dieses Symposium. Seiner Einladung folgen zahlreiche nationale und internationale Universitäten und Hochschulen, die sich mit der Wirkung von Licht und Farbe auf den Menschen in Forschung und Lehre beschäftigen. Mehr als zwanzig Sponsoren aus sieben Ländern unterstreichen mit ihrer Unterstützung den Stellenwert, den diese Konferenz auch bei Leuchten- und Lampenherstellern einnimmt.

Ziel der Veranstaltung ist es, neue Erkenntnisse auszutauschen und Erfahrungen zu vermitteln, die Diskussion um diese neue Themen anzuregen sowie neue Forschungsvorhaben und Netzwerkprojekte im Bereich Architektur, Licht, Medizin, Farbe und Gesundheit anzustoßen. Der Tagungsort Wismar betont dabei die Rolle Mecklenburg-Vorpommerns als Deutschlands Gesundheitsland Nummer 1.

Rund 30 internationale Fachleute aus über zehn Ländern werden u. zu folgenden Themen referieren: Farb- und Licht-Gestaltung von Räumen, in denen man sich wohlfühlen soll; Büros, die das Wohlbefinden und damit auch die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter steigern; Lichtverhältnisse in Hospitälern, die den Patienten nicht zusätzlich zu ihrer Krankheit belasten, sondern eine relativ entspannte Atmosphäre schaffen; den Umgang mit Licht in anderen Kulturen; kostengünstige Lösungen sowie den Einsatz des Lichtplaners im regulären Planungsprozess.

Durch das Light Symposium Wismar 2008 kann das grundsätzlich neue, sehr innovative Thema "Licht für Gesundheit und Wohlbefinden" an die Hochschule Wismar gebunden werden und mit neuen Initiativen und Ideen auf das bereits existierende Netzwerk der Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wirken.

An der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar wird eine Veranstaltung dieser Art mit diesem internationalen Charakter zum ersten Mal durchgeführt. Sie ist eines der Glanzlichter wissenschaftlicher Veranstaltungen im Rahmen der 100-Jahr-Feierlichkeiten der Hochschule Wismar. Fest eingebunden in das Light Symposium Wismar 2008 ist die jährlich stattfindende Konferenz der Vox Juventa. Die Vox Juventa wird von der internationalen Vereinigung der Lichtdesigner (Professional Lighting Designers Association - PLDA) organisiert und ausgerichtet. Diese übernimmt die Auswahl der jungen Redner aus der Lichtplanung, die nicht älter als 30 Jahre sein dürfen. Im Programm enthalten ist zudem das "Educators Meeting", das ebenfalls von der PLDA organisiert wird und den Ausbildern in dieser Branche die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bietet.

Die Veranstaltung wird durch das "Herbst-Meeting" der PLDA abgeschlossen.

Das Light Symposium Wismar 2008 wird von der Fakultät Gestaltung, speziell von dem internationalen Master-Studiengang Architectural Lighting Design organisiert und durchgeführt, unterstützt durch zahlreiche Partner-Organisationen.

Jeder der in den Bereichen Lichtplanung, Medizin, Architektur, Innenarchitektur, Produktgestaltung, Lichttechnik, Gesundheitswirtschaft, Ergonomie, Tourismus und Wellness, Leuchten- und Lampenindustrie beschäftigt ist oder sich einfach nur für diese Thematik interessiert ist herzlich eingeladen an dem Light Symposium 2008 teilzunehmen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Claudia Ninas, Tel.: (03841) 753 420 bzw. E-Mail: cn@lightsymposium.de oder mail@lightsymposium.de.

Kerstin Baldauf | idw
Weitere Informationen:
http://www.lightsymposium.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik