Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stuttgarter Softwaretechnik Forum 2008 mit den Schwerpunkten SOA, BPM, EAM, SaaS und Mobility

18.09.2008
Anhand von Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten vermittelt das vierte Stuttgarter Softwaretechnik Forum des Fraunhofer IAO vom 25. bis 28. November 2008 Potenziale und Trends in aktuellen strategischen Themenfeldern der Informationstechnologie.

Innovative und flexible Softwaresysteme stellen eine essenzielle Grundlage für die Unterstützung der Unternehmensprozesse dar und tragen somit einen wesentlichen Teil zum Unternehmenserfolg bei.

Da Unternehmen jedoch ihre Möglichkeiten im Softwarebereich häufig noch nicht optimal ausschöpfen, rief das Fraunhofer IAO vor vier Jahren das "Stuttgarter Softwaretechnik Forum" ins Leben, das sich als Kommunikationsplattform für Fach- und Führungskräfte sowie Verantwortliche aus dem Umfeld der Informationstechnologie (IT) etabliert hat.

Auch dieses Mal soll der Erfahrungsaustausch im Rahmen des SSF 2008 vom 25. bis 28. November in Stuttgart nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer haben im Laufe der vier unabhängig voneinander buchbaren Tage Gelegenheit, sich bei Experten aus Praxis und Wissenschaft über aktuelle Trends, Konzepte und Technologien im Bereich der Softwaretechnik zu informieren.

Die thematischen Schwerpunkte der vier Forentage sind "Serviceorientierte Architekturen (SOA), Business Process Management (BPM), Enterprise Architecture Management (EAM)" (25. November), "Software-as-a-Service (SaaS) und Web 2.0" (26. November) sowie "Mobile Anwendungen" (27. November).

Einblicke in die Praxis geben Vorträge von u.a. Deutsche Telekom, Deutsche Bahn, T-Mobile, Daimler, SAP, Microsoft, D+S, sd&m, Logica und Fraunhofer IAO.

Abschließend stellen Experten aus Forschung und Wissenschaft am vierten Veranstaltungstag (28. November) unter dem Motto "Science Meets Business" aktuelle Forschungsarbeiten zu den Themen des SSF vor.

Eine begleitende Fachausstellung präsentiert an allen Veranstaltungstagen innovative Produkt- und Dienstleistungsangebote zu den jeweiligen Themen.

Frühbucher, GI-Mitglieder und Unternehmen der Region Stuttgart können zu Sonderkonditionen teilnehmen. Eine Online-Anmeldung, weiterführende Informationen sowie ein detailliertes Programm sind www.ssf.iao.fraunhofer.de verfügbar.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Oliver Höß
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2409, Fax +49 711 9 70-2401
oliver.hoess@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de
http://www.ssf.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung