Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Visionen einer Weltregion

17.09.2008
Internationaler Kongress zur Nahostforschung vom 2. bis 4. Oktober 2008 an der Universität Erfurt

Der Lehrstuhl für Westasiatische Geschichte unter Leitung von Prof. Dr. Birgit Schäbler richtet den 15. Internationalen Kongress der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO) zur gegenwartsbezogenen Forschung und Dokumentation an der Universität Erfurt aus. "Visionen einer Weltregion" lautet das Rahmenthema der Tagung, die vom 2. bis 4. Oktober 2008 stattfindet.

Die DAVO ist europaweit die größte wissenschaftliche Vereinigung für Nahostforschung. In dem dreitägigen Programm präsentieren renommierte Wissenschaftler aus aller Welt Ergebnisse aktueller Forschungsprojekte und halten Vorträge zum gegenwärtigen Stand der Nahostforschung. Neben Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen werden auch Journalisten, Vertreter der Wirtschaft und der Politik erwartet. Es haben sich circa 200 Teilnehmer aus Deutschland, Europa, dem Nahen Osten und Nordamerika angemeldet.

Im Vordergrund stehen rund 35 themen- und länderbezogene Panels und Workshops sowie zwei öffentliche Podiumsdiskussionen: am Donnerstag, dem 2. Oktober 2008 von 16 bis 18 Uhr werden im Audimax der Universität unter der Moderation des Chefredakteurs der Thüringer Allgemeinen Zeitung Sergej Lochthofen prominente Nahost-Journalisten wie Ulrich Tilgner, Christoph Reuter, Albrecht Metzger, Markus Bickel und Bettina Marx über ihre Erfahrungen im Nahen Osten sprechen und aktuelle Probleme und zukünftige Tendenzen ihrer Arbeit vor Ort diskutieren. Am Freitag (3. Oktober 2008) diskutieren auf einem international besetzten Podium von 18 bis 19.30 Uhr Wissenschaftler aus Israel, Dänemark, Russland und Japan mit Birgit Schäbler (Erfurt) über die Zukunft der Nah-Ost-Wissenschaften. Zu den öffentlichen Veranstaltungen wird herzlich auf dem Campus in der Nordhäuser Straße 63 eingeladen

Die Themen der Panels reichen vom islamischen Fundamentalismus über den Nah-Ost-Konflikt, von iranischer Außenpolitik zu Wirtschafts- und Handelspolitiken im Nahen Osten, von Terrorismus zu sozialen- und Jugendbewegungen; einzelne Länder, wie der Libanon, Iran und Jordanien werden besonders intensiv diskutiert. Religiöse Erscheinungen wie der Sufismus kommen ebenfalls zur Sprache.

Ein künstlerisches Rahmenprogramm aus Musik, Kunst und Filmen rundet den Kongress ab. Dazu gehören u.a. eine deutsche Premiere von zwei Kurzfilmen des ägyptischen Filmemachers Mohamed Hammad, und ein (iranischer) Film über die musikalische Untergrundbewegung im Iran, bei dem der Filmemacher ebenfalls anwesend ist. Eine Fotoausstellung zum "Weltkulturerbe Petra in Jordanien" von der "Arab Union of Photographers e. V." (2. bis 21. Oktober 2008) sowie eine Ausstellung von orientalischem Schmuck wird in der Universitätsbibliothek gezeigt, eine weitere Ausstellung zum "Kontext Nahost" von Felix Koltermann in den Kongressräumen. Am Freitag, 3. Oktober 2008 findet eine Abendveranstaltung mit der ägyptischen Malerin und Musikerin Mona Ragy Enayat statt.

"Das Motto des Kongresses 'Visionen einer Weltregion" verweist auf das besondere geschichtswissenschaftliche Profil der Universität Erfurt, in der nicht nur Deutschland und Europa, sondern darüber hinaus Regionen der Welt wie Westasien erforscht und gelehrt werden", so die Organisatorin Professor Dr. Birgit Schäbler.

Die Veranstaltung an der Universität Erfurt findet vom 2. bis 4. Oktober 2008 im Dachgeschoß des Lehrgebäudes IV statt. Der Lehrstuhl für Westasiatische Geschichte lädt Interessierte herzlich zur Teilnahme an dem Kongress ein.

Kontakt:
Prof. Dr. Birgit Schäbler,
Lehrstuhl für Westasiatische Geschichte,
Nordhäuser Str. 63, 99089 Erfurt,
Tel: 0361/737-4441 Fax: 0361/737-4419

Jens Panse | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erfurt.de/
http://www.uni-erfurt.de/davokongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

1. Es­se­ner Ge­fahr­gut­ta­ge am 19.-20. Sep­tem­ber 2017 mit fach­be­glei­ten­der Aus­stel­lung

24.04.2017 | Seminare Workshops

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE