Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt Jahrestagung: Direktmarketing 2009

16.09.2008
Positive Bilanz für Dialogmarketing
1. und 2. Dezember 2008, Hotel Berlin, Berlin
Dialogmarketing dominiert den Werbemarkt: Mehr als zwei Drittel der Aufwendungen für Werbung wird in Dialogmedien investiert. Das entspricht etwa 50,8 Milliarden Euro. Und die Bedeutung der Dialogmarketingmedien nimmt auf Kosten der klassischen Werbung zu.

Bleibt es bei der aktuellen Wachstumsschwäche des Gesamtwerbemarktes bei höheren Wachstumsraten des Dialogmarketingmarktes, so werden Dialogmarketingmedien die Klassikmedien weiter verdrängen. (Quelle: Dialog Marketing Monitor 2008, Deutsche Post) Die positive Aussicht für das Direktmarketing wird jedoch durch aktuelle Fälle von Datenklau getrübt. Der Imageschaden für den Adresshandel und Call-Center-Dienstleistungen ist beachtlich und kann leicht auf die gesamte Direktmarketing-Branche übergreifen.

Auf der Handelsblatt Jahrestagung „Direktmarketing“ am 1. und 2. Dezember 2008 in Berlin (www.handelsblatt-direktmarketing.de/?inno-08) diskutieren namhafte Direktmarketing-Experten wie Dr. Christian Huldi (Schweizer Direktmarketingverband), Dieter Weng, (Deutscher Dialogmarketing Verband) und Michael Straberger (Dialog Marketing Verband Österreich) über den verantwortungsvollen Dialog mit dem Verbraucher und die Rolle der Wirtschaft bei der Stärkung des Vertrauens bei den Konsumenten.

Weitere Themen der Konferenz sind unter anderem die Sicherung der Datenqualität, Personalisieren der Kundenkommunikation sowie höhere Responsequoten durch integrierte Konzepte.

Vorreiter im Dialogmarketing

Das Internet weist innerhalb der Dialogmarketingmedien die höchsten Nutzerzahlen auf. Doch adressierte Werbesendungen sind nach wie vor das Dialogmedium mit einem Gesamtspending von 11,5 Milliarden Euro. Eine Verknüpfung von Online- und Offline-Medien verspricht daher höhere Responsequoten. Thomas Gries (Marketing Direktor, Coca-Cola GmbH) referiert über die Zukunft der Verbraucherkommunikation und berichtet wie Coca-Cola klassische und interaktive Medien erfolgreich verknüpft. Mit der Kampagne „Coke & Faithless“ ist das Unternehmen Gewinner des Deutschen Dialogmarketing Preises 2008 in der Kategorie Konsumgüter. Der kreativster Kopf im Dialogmarketing 2008 Michael Koch (Geschäftsführer Kreation, OgilvyOne worldwide) berichtet auf dem Branchentreff, was gute Kommunikationsideen von schlechten unterscheidet. „Gewinner denken in Ideen und Lösungen, nicht in Kanälen“, erklärt Koch und stellt die Dialogmarketing-Konzepte vor, die 2008 überzeugen konnten. Wie es gelingt, mittels Direktmarketing eine ganze Branche aufzuwecken, erläutert Christiane Arnscheidt, Marketingleiterin der Quelle Linz AG. Quelle gelang es, durch intelligente One-to-One-Kommunikation den Markt für Fertighäuser in Österreich zu revolutionieren. Arnscheidt spricht über die Erfolgsfaktoren der Markteinführung und die Rolle des Direktmarketings. Das Kundenbindungsprogramm „for me.“, das mit dem Kundenpreis EDDI 2008 prämiert wurde, stellt Bridge Einicke (Procter & Gamble GmbH) vor. Die Marketingexpertin spricht über die erfolgreiche Verknüpfung von Offline und Online Medien und die Messbarkeit von Kundenbindungsprogrammen.

Der Reiz des Dialogs

Inwieweit moderne Hirnforschung das Direktmarketing beeinflussen kann, erklärt Dr. Hans-Georg Häusel, Vorstand der Gruppe Nymphenburg. Häusel referiert über die Macht des Unbewussten und erläutert, wie sich Zielgruppen effizient und zielgenau ansprechen lassen. Internationale Direktmarketing-Strategien stellt Michael Kehoe (Zurich Financial Services, United Kingdom) vor und berichtet über seine Erfahrungen mit personalisierten Direktmarketing-Konzepten im UK-Markt.

Das laufend aktualisierte Programm steht im Internet unter:
www.handelsblatt-direktmarketing.de/?inno-08


Ansprechpartner für Presse:
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Julia Batzing
Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11. 96 86-33 81
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 81
E-Mail: presse@informa.com

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen
23.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht 14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik
22.05.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

WHZ erhält hochmodernen Prüfkomplex für Schraubenverbindungen

23.05.2017 | Maschinenbau

«Schwangere» Stubenfliegenmännchen zeigen Evolution der Geschlechtsbestimmung

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Tumult im trägen Elektronen-Dasein

23.05.2017 | Physik Astronomie