Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handelsblatt Jahrestagung: Direktmarketing 2009

16.09.2008
Positive Bilanz für Dialogmarketing
1. und 2. Dezember 2008, Hotel Berlin, Berlin
Dialogmarketing dominiert den Werbemarkt: Mehr als zwei Drittel der Aufwendungen für Werbung wird in Dialogmedien investiert. Das entspricht etwa 50,8 Milliarden Euro. Und die Bedeutung der Dialogmarketingmedien nimmt auf Kosten der klassischen Werbung zu.

Bleibt es bei der aktuellen Wachstumsschwäche des Gesamtwerbemarktes bei höheren Wachstumsraten des Dialogmarketingmarktes, so werden Dialogmarketingmedien die Klassikmedien weiter verdrängen. (Quelle: Dialog Marketing Monitor 2008, Deutsche Post) Die positive Aussicht für das Direktmarketing wird jedoch durch aktuelle Fälle von Datenklau getrübt. Der Imageschaden für den Adresshandel und Call-Center-Dienstleistungen ist beachtlich und kann leicht auf die gesamte Direktmarketing-Branche übergreifen.

Auf der Handelsblatt Jahrestagung „Direktmarketing“ am 1. und 2. Dezember 2008 in Berlin (www.handelsblatt-direktmarketing.de/?inno-08) diskutieren namhafte Direktmarketing-Experten wie Dr. Christian Huldi (Schweizer Direktmarketingverband), Dieter Weng, (Deutscher Dialogmarketing Verband) und Michael Straberger (Dialog Marketing Verband Österreich) über den verantwortungsvollen Dialog mit dem Verbraucher und die Rolle der Wirtschaft bei der Stärkung des Vertrauens bei den Konsumenten.

Weitere Themen der Konferenz sind unter anderem die Sicherung der Datenqualität, Personalisieren der Kundenkommunikation sowie höhere Responsequoten durch integrierte Konzepte.

Vorreiter im Dialogmarketing

Das Internet weist innerhalb der Dialogmarketingmedien die höchsten Nutzerzahlen auf. Doch adressierte Werbesendungen sind nach wie vor das Dialogmedium mit einem Gesamtspending von 11,5 Milliarden Euro. Eine Verknüpfung von Online- und Offline-Medien verspricht daher höhere Responsequoten. Thomas Gries (Marketing Direktor, Coca-Cola GmbH) referiert über die Zukunft der Verbraucherkommunikation und berichtet wie Coca-Cola klassische und interaktive Medien erfolgreich verknüpft. Mit der Kampagne „Coke & Faithless“ ist das Unternehmen Gewinner des Deutschen Dialogmarketing Preises 2008 in der Kategorie Konsumgüter. Der kreativster Kopf im Dialogmarketing 2008 Michael Koch (Geschäftsführer Kreation, OgilvyOne worldwide) berichtet auf dem Branchentreff, was gute Kommunikationsideen von schlechten unterscheidet. „Gewinner denken in Ideen und Lösungen, nicht in Kanälen“, erklärt Koch und stellt die Dialogmarketing-Konzepte vor, die 2008 überzeugen konnten. Wie es gelingt, mittels Direktmarketing eine ganze Branche aufzuwecken, erläutert Christiane Arnscheidt, Marketingleiterin der Quelle Linz AG. Quelle gelang es, durch intelligente One-to-One-Kommunikation den Markt für Fertighäuser in Österreich zu revolutionieren. Arnscheidt spricht über die Erfolgsfaktoren der Markteinführung und die Rolle des Direktmarketings. Das Kundenbindungsprogramm „for me.“, das mit dem Kundenpreis EDDI 2008 prämiert wurde, stellt Bridge Einicke (Procter & Gamble GmbH) vor. Die Marketingexpertin spricht über die erfolgreiche Verknüpfung von Offline und Online Medien und die Messbarkeit von Kundenbindungsprogrammen.

Der Reiz des Dialogs

Inwieweit moderne Hirnforschung das Direktmarketing beeinflussen kann, erklärt Dr. Hans-Georg Häusel, Vorstand der Gruppe Nymphenburg. Häusel referiert über die Macht des Unbewussten und erläutert, wie sich Zielgruppen effizient und zielgenau ansprechen lassen. Internationale Direktmarketing-Strategien stellt Michael Kehoe (Zurich Financial Services, United Kingdom) vor und berichtet über seine Erfahrungen mit personalisierten Direktmarketing-Konzepten im UK-Markt.

Das laufend aktualisierte Programm steht im Internet unter:
www.handelsblatt-direktmarketing.de/?inno-08


Ansprechpartner für Presse:
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Julia Batzing
Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11. 96 86-33 81
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 81
E-Mail: presse@informa.com

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik