Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Über 300 Unternehmen suchen Einsteiger für 25.000 Stellen auf dem Hobsons Absolventenkongress, Deutschlands größter Jobmesse

11.09.2008
Über 300 Unternehmen werden auf dem diesjährigen Hobsons Absolventenkongress am 19. und 20. November in Köln erwartet.

Für Studierende, Absolventen und Young Professionals bedeutet das eine große Auswahl an attraktiven Arbeitgebern und interessanten Stellen. Auf der größten und vielfältigsten Jobmesse Deutschlands können die Besucher unter 25.000 angebotenen Stellen wählen und sich direkt um Traineeprogramme, Direkteinstiegsstellen oder Praktika bewerben.

Die Anmeldung ist online unter www.absolventenkongress.de möglich.

Studierende, Absolventen und Young Professionals können an zwei Messetagen ihre Einstiegschancen ausloten und ihren Wunscharbeitgeber identifizieren.

"Am 19. und 20. November erwarten wir über 300 Unternehmen aller Branchen, die auf dem Absolventenkongress Einstiegspositionen und Entwicklungsmöglichkeiten für ambitionierte Akademiker vorstellen" sagt Judith Oppitz, Geschäftsführerin des Veranstalters Hobsons. "Mehr Unternehmen als letztes Jahr entscheiden sich für die Teilnahme an der Jobmesse. Das ist ein Indikator dafür, dass qualifizierte Nachwuchskräfte nach wie vor sehr gefragt sind. Für die Besucher ist der Hobsons Absolventenkongress eine ideale Möglichkeit, die Unternehmen und ihre Stellenangebote direkt miteinander zu vergleichen, um den passenden Arbeitgeber für sich zu finden."

Der Besuch der Jobmesse hat einen entscheidenden Vorteil: Auf dem Hobsons Absolventenkongress stellen sich die Akademiker direkt bei den Unternehmen vor und können so viel mehr über die Firma erfahren, als auf jeder Website. Im ungezwungenen Gespräch am Messestand lassen sich die individuellen beruflichen Erwartungen besser mit den Perspektiven im jeweiligen Unternehmen abgleichen. Damit steigen auch die Chancen, die Traumstelle zu finden.

Um die Vielfalt der ausstellenden Unternehmen und der angebotenen Positionen übersichtlicher zu gestalten, organisiert Hobsons ein umfangreiches Rahmenprogramm, das weitere Hinweise auf mögliche Karrierewege gibt. So können Studenten und Absolventen an beiden Messetagen über 150 Programmpunkte mit Expertenrunden, Vorträgen und Unternehmenspräsentationen besuchen. Dort bekommen sie Insider-Informationen und können ihre Fragen direkt an die Personalverantwortlichen richten. Die Fakten erleichtern nicht nur die Entscheidung für einen Arbeitgeber, sie rüsten die Bewerber perfekt für ihr Vorstellungsgespräch am Stand oder im Unternehmen selbst.

Diejenigen, die vor Ort Nägel mit Köpfen machen wollen, können sich direkt für One 2 One – Vorstellungsgespräche auf dem Absolventenkongress – bewerben. Mit einer Bewerbung bei Hobsons erreichen die Besucher mehrere Firmen und können auf diese Weise ihren Bewerbungsprozess sehr effizient gestalten. Für passende Kandidaten vereinbart Hobsons Interview-Termine direkt auf der Messe.

Auf dem Hobsons Absolventenkongress sind Studierende ab dem dritten Semester richtig. Sie können nach einem spannenden Praktikum Ausschau halten oder einen Platz für die Praxis-Examensarbeit finden. Auf Absolventen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung warten Traineeprogramme und Direkteinstiegsstellen. Alle profitieren von den kostenfreien Service-Angeboten, wie Bewerbungs-Checks oder der professionellen Einzelberatung der Experten von Kienbaum Consultants International.

Wer sich frühzeitig zur Jobmesse anmeldet, spart: Bis zum 26. Oktober zahlen die Besucher 7 Euro, bis 16. November 12 Euro, an der Tageskasse kosten die Tickets 15 Euro. Der Eintritt ist jeweils für beide Messetage gültig. Alle Informationen zum Hobsons Absolventenkongress sind unter www.absolventenkongress.de abrufbar.

Hobsons

Die Hobsons GmbH ist einer der führenden Recruiting-Dienstleister in Deutschland und in der Schweiz. Hobsons unterstützt Unternehmen bei der Suche nach qualifizierten Nachwuchs-Führungskräften und berät Hochschulabsolventen und Young Professionals bei Berufseinstieg und Karriereplanung. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens gehören Recruiting-Veranstaltungen, Print-Publikationen rund um den Berufseinstieg und die Karriereportale www.hobsons.de und www.hobsons.ch. Seit 1989 richtet Hobsons mit den Absolventenkongressen die größten Jobmessen in Deutschland und in der Schweiz aus.

Hobsons Pressekontakt:
Joanna Rusin-Rohrig
Wildunger Straße 6, D-60487 Frankfurt
Tel.: +49 69 25537 144, Fax: +49 69 25537 2144,
E-Mail: joanna.rusin-rohrig@hobsons.de

Joanna Rusin-Rohrig | Hobsons GmbH
Weitere Informationen:
http://www.absolventenkongress.de
http://www.hobsons.de/de/service-fuer-medien/pressefotos/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur
21.07.2017 | Goethe-Universität Frankfurt am Main

nachricht Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien
21.07.2017 | Cofresco Forum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten