Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. Jahrestagung für die Versicherungswirtschaft Insurance Forum 2008

09.09.2008
Versicherungsmarkt Schweiz unter Druck
27. und 28. November 2008, Swiss Re Centre for Global Dialogue, Rüschlikon (Zürich)
Der Versicherungsmarkt ist zwar von der Finanzmarktkrise nicht so direkt betroffen wie die Banken, aber ganz folgenlos blieb sie auch für die Versicherer nicht. Dr. Manfred Knof, CEO der Allianz Suisse, geht davon aus, dass die Jahresergebnisse 2008 der Versicherungsgesellschaften unter Druck kommen werden.

Als Gründe nennt er zum einen abnehmende Erträge der Versicherer im Finanzgeschäft und dass einige wohl auch Abschreibungen auf ihre Aktienbestände vornehmen müssen. Zum anderen sieht Knof einen steigenden Preisdruck im Nichtleben-Bereich. (Interview mit der Handelszeitung, 19.8.2008) Auf dem „Insurance Forum 2008“ (27. und 28. November 2008, Zürich) wird Knof über die Finanzmarktkrise als strategische Herausforderung für die Versicherer sprechen. Er hält den Schweizer Versicherungsmarkt zwar für gesättigt, sieht aber Wachstumspotenzial vor allem im Leben-Geschäft.

Durchsetzen werden sich seiner Meinung nach kundenorientierte und schnelle Versicherer. Schwerpunktthemen des Insurance-Forum sind neben den Auswirkungen der Finanzmarktkrise das Enterprise Risk Management, die Bedeutung der FINMA als integrierte Finanzmarktaufsicht sowie Nachhaltigkeit für Versicherer.

Das Tagungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.insurance-forum.org/?inno08


Die Strategie der AXA Winterthur ist Thema von Urs Widmer (CEO der AXA Bank und Mitglied der Geschäftsleitung der AXA Winterthur). Unter dem Vortragstitel „Von der Allfinanz zum Assurbanking“ stellt er die Erfahrungen innerhalb der AXA Gruppe vor. Die Bedeutung der Nachhaltigkeit für die Versicherer erläutert Prof. Dr. Peter Forstmoser (Präsident ,The Sustainability Forum Zürich). Martin Strobel, CEO der Basler Schweiz, ab 1. Januar 2009 neuer Chief Executive Officer und Vorsitzender der Konzernleitung der Bâloise-Gruppe, wird darüber referieren, wie durch gezielte Prozess- und Produktinnovationen Wachstum generiert werden kann.

Weitere Beiträge rund um die Versicherungswirtschaft kommen von Unternehmen und Institutionen wie Avenir Suisse, FJA AG, Helvetia Gruppe, Raiffeisen Gruppe, Swiss Life Gruppe, Swiss RE, Institut für Versicherungswirtschaft und Zurich Financial Services.

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
presse@euroforum.ch
Tel.: ++ 49 211 96 86 33 80
Fax: ++ 49 211 96 86 43 80

Carolyn Tepel | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.ch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?
23.02.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau
22.02.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?

23.02.2017 | Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen

23.02.2017 | Studien Analysen

Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie