Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung zur betrieblichen und individuellen Gesundheitsförderung

27.08.2008
Um punktgenaue Interventionen in der betrieblichen und individuellen Gesundheitsförderung und Prävention aufzuzeigen, führen die Hochschule Neubrandenburg, das Institut für Gesundheitsforschung und Prävention und die IKK Nord am 04. und 05. September 2008 eine Fachtagung in Neubrandenburg durch.

"Die Tagung ist auf Experten und Praktiker aus der Gesundheitsbranche zugeschnitten. Sie ist auch gedacht für Studierende der Hochschule Neubrandenburg sowie für interessierte Vertreter aus den Gremien der Selbstverwaltung. Journalisten sind herzlich eingeladen", so Ralf Hermes, Vorstand der IKK Nord und Vorsitzender des Hochschulrates der Hochschule Neubrandenburg.

Prof. Dr. Willi Neumann, Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management der Hochschule Neubrandenburg ergänzt: "Die enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis ist ein besonders wertvoller Aspekt. So finden die von Seiten der Hochschule und des Instituts entwickelten innovativen Angebote wie beispielsweise das Gesundheits-Quigong oder die Präventionscenter eine hohe Akzeptanz. Erste Evaluationsergebnisse belegen auch, dass die Konzepte zur Gesundheitsförderung und Prävention erfolgreich und nutzbringend sind."

In den zwei Tagen wird der Blick auf unterschiedliche theoretische Ansätze und praktische Beispiele gelenkt. So bildet ein Schwerpunkt das "innovative Versorgungsmanagement im Spannungsfeld des Gesundheitsfonds". Ralf Hermes wird dieses Thema erörtern und mit konkreten Beispielen untermauern.

Prof. Willi Neumann rückt den Nachhaltigkeitsgedanken in der Gesundheitsförderung in den Mittelpunkt. Unter dem Aspekt "Erfolgsfaktor Netzwerkbildung" wird er das Thema herausarbeiten.

Frau Prof. Claßen, Hochschule Neubrandenburg, und Antje Bastian, Abteilungsleiterin Gesundheit, Markt & Kommunikation bei der IKK Nord, stellen in ihrem Workshop III die wissenschaftlichen Ergebnisse der "Gesundheitswoche für das Handwerk" vor.

"Intelligente und innovative Versorgungsmodelle und Projekte zur betrieblichen Gesundheitsförderung sind feste Konstanten im Wettbewerb. Die IKK Nord -- als regional präsenter, handwerksorientierter Krankenversicherer in Norddeutschland -- setzt auf innovative und spezifische Produkte für ihre Versicherten und stellt sich dem Wettbewerb", bekräftigt Hermes. Ferner plane die Bundesregierung, die betriebliche Gesundheitsvorsorge ab 2009 stärker zu fördern. Das sollte Anstoß für die Krankenkassen sein, hier nicht nachzulassen.

Die Fachtagung "Interventionen in der betrieblichen und individuellen Gesundheitsförderung und Prävention" beginnt am 04. September 2008 um 9.00 Uhr in der Hochschule Neubrandenburg. Sie endet am 05. September 2008 mit der Auslobung des Präventionspreises um 12.30 Uhr.

Eine verbindliche Anmeldung wird empfohlen.

Weitere Informationen sind über die Hochschule Neubrandenburg,
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management zu erhalten:
Judith Petitjean,
petitjean@hs-nb.de,
Telefon: 0395 5693-457.

Christine Manthe | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-nb.de

Weitere Berichte zu: Gesundheits-Quigong Gesundheitsförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung