Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Handelsblatt Konferenz: Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht

15.08.2008
Subprime-Krise erschüttert Wirtschaft nachhaltig
Finanzkrise – Verbriefungen – Ökonomisches Kapitalkonzept
6. und 7. November 2008, Hyatt Regency, Mainz
Der internationale Währungsfonds erwartet durch die Subprime-Krise Verluste von rund 603 Milliarden Euro. Alan Greenspan geht von weiteren Bankpleiten aus und spricht von einer Jahrhundertkrise.

Im kürzlich veröffentlichten IFW-Arbeitspapier beschreiben die Autoren die Auswirkungen auf die Unternehmen außerhalb des Bankensektors: Zum einen haben es Industrie- und Dienstleistungsunternehmen deutlich schwerer, an frisches Kapital zu kommen. Das erschwert Investitionen. Zum anderen drückt die Subprime-Krise auf die Konsum-Nachfrage, weil die Einkäufe nicht mehr so leicht wie früher über Kredite finanziert werden können. (handelsblatt.de, 5.8.2008)

Bankenaufsicht zieht Konsequenzen

Die Bankaufsicht hat bereits Änderungen sowie Erweiterungen von Vorschriften formuliert, um bestehende Aufsichtslücken im Basel-II-Rahmenwerk sowie in den Vorgaben der Brüsseler Banken- und Kapitaladäquanzrichtlinie zu schließen. Auf der 9. Handelsblatt Konferenz: „Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht“ (6.und 7. November 2008, Mainz) erläutern Finanzexperten die komplexen aufsichtsrechtlichen Regelungen. Thematische Schwerpunkte des Branchentreffs sind die Weiterentwicklungen des Basel-II-Rahmenwerkes und der Brüsseler Richtlinien, die Berliner Regelungsvorschläge des Risikobegrenzungsgesetzes, bankaufsichtliche Anforderungen an die Liquiditätssteuerung der Institute, Umsetzung und Prüfung des ICAAP sowie die Offenlegungsanforderungen, die sich aus dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) ergeben.


Das Programm der Tagung ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-bankenaufsicht08


Neuerungen im Aufsichtsrecht

Bundesbankdirektor Erich Loeper (Leiter des Zentralbereichs Banken/Finanzaufsicht) stellt auf der Tagung die Weiterentwicklung und Umsetzung der Baseler Eigenkapitalvorschriften vor. Er geht auf die Erfahrungen der Finanzkrise ein und erläutert den Stand der Implementierung des Akkords in Deutschland. Regelungsvorschläge zum „Verkauf von Kreditforderungen“ thematisiert Gerhard Hofmann (Mitglied des Vorstandes, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken). Hofmann erläutert die Ziele der Politik und nimmt aus Sicht der Kreditwirtschaft eine Bewertung der Änderungsvorschläge vor.

Die Liquiditätsrisiken unter bankenaufsichtlichen und Finanzstabilitätsaspekten erläutert Bundesbankdirektor Dr. Klaus Düllmann (Zentralbereich Banken- und Finanzaufsicht). Die Entwicklung des SolvV-Verbriefungsregelwerkes legt Volker Gerth (Dresdner Bank) dar. Er gibt einen Überblick des aktuellen Standes und erläutert, wo er Bedarf zur Weiterentwicklung sieht.

Ökonomische Kapitalmodelle und Bankenaufsicht

Die Unterschiede zwischen regulatorischem und ökonomischem Kapitalmodell ist Thema der Vorsitzenden der Handelsblatt Konferenz Prof. Dr. Hermann Schulte-Mattler (Fachhochschule Dortmund). Der Finanzexperte geht auf die Gesamtbanksteuerung mit ökonomischem Kapital ein und beschreibt unerwartete Verluste als „Schlüssel“ für das quantitative Risikomanagement.

Säule II – Umsetzung und Prüfung

Wie die Umsetzung der Säule II, ICAAP und SREP aussieht und welche Schwierigkeiten dabei auftreten können, erklärt Axel Kümmel (Leiter der Gruppe Interne Ratingverfahren/Methodik, Kreditrisikosteuerung, Landesbank Baden-Württemberg). Berücksichtigt wird dabei auch die Prüfung durch die Bankenaufsicht. Was Stresstests leisten können, erklärt Bundesbankdirektor
Dr. Stefan Blochwitz und beschreibt Stresstests unter Säule I und Säule II.
Die Offenlegungsanforderungen, die sich aus dem BilMoG ergeben, stellt Bundesbankdirektor Karl-Heinz Hillen vor.

Die Handelsblatt Tagung richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Finanzdienstleistungsinstituten aus den Bereichen Bankenaufsicht,
Risikomanagement, Risikocontrolling, Gesamtbanksteuerung, Kredit,
Meldewesen, Revision und Recht sowie spezialisierte Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und DV-Anbieter.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik
22.05.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München
22.05.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie