Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Handelsblatt Jahrestagung: Konzernrechnungswesen 2008

14.08.2008
Bilanzielle Herausforderungen nach IFRS und HGB-Modernisierung
3. und 4. November 2008, Hilton Düsseldorf
Die Entwicklungen der IFRS-Rechnungslegung sowie die Modernisierung des deutschen Bilanzrechts stehen im Zentrum der 9. Handelsblatt Jahrestagung Konzernrechnungswesen am 3. und 4. November 2008 in Düsseldorf.

Die Bundesregierung hatte am 30. Juli mit einer umfangreichen Gegenäußerung auf die Stellungnahme des Bundesrates zum Regierungsentwurf des Bilanzrechtsreformgesetzes (BilMoG) reagiert. Es wird deutlich, dass die Bundesregierung weiterhin die Prämissen eingeschränkter bilanzpolitischer Spielräume, die verbesserte Vergleichbarkeit der Abschlüsse und der Vermeidung unnötiger Kosten in den Vordergrund rückt.

Keine Zustimmung der Bundesregierung ist beispielsweise zu erwarten bei der Einschränkung der Abschreibungsmöglichkeiten des entgeltlich erworbenen Geschäfts- oder Firmenwerts auf lediglich außerplanmäßige Abschreibungen, bei der Abzinsung von Rückstellungen mit einem Stichtagsmarktzinssatz anstelle eines durchschnittlichen Marktzinssatzes sowie bei dem Aktivierungswahlrecht für aktive latente Steuern auch für mittelgroße und große Kapitalgesellschaften, anstelle einer Aktivierungspflicht. (bundestag.de, 12.08.2008)

Experten aus Rechnungslegungsgremien, Ministerium, Enforcement, Unternehmenspraxis, Wirtschaftsprüfung und Wissenschaft liefern auf dem Jahrestreffen Hintergrundwissen für eine fundierte Rechnungslegung. Schwerpunkthemen sind neben den aktuellen Entwicklungen in IFRS und HGB die Kaufpreisallokation (PPA) und IFRS 3 am Übernahmebeispiel VDO, IFRS 8 Segmentberichterstattung, Konsolidierungs-vorschriften, Special Purpose Entities und Variable Interest Entities, IAS 12 auf dem Weg zu einem neuen Exposure Draft sowie die Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital nach IAS 32.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-konzern08


Projekte der IFRS-Rechnungslegung und BilMoG

Einen Überblick der aktuellen Entwicklungen der IFRS-Rechnungslegung gibt die Präsidentin des Deutschen Standardisierungsrates, Liesel Knorr. Sie geht unter anderem auf Leases, Revenue Recognition, Extractive Industries sowie Standardentwürfe zur Konsolidierung und auf Latente Steuern ein. Die Modernisierung des HGB durch das BilMoG wird Dr. Christoph Ernst als Vertreter des Bundesministeriums der Justiz erläutern. Er beschreibt die Annäherungen an den internationalen Rechnungslegungsstandard und berücksichtigt dabei zum Beispiel die Aktivierung selbstgeschaffener immaterieller Vermögensgegenstände, die Fair Value-Bewertung für Finanzinstrumente des Handelsbestandes, die Rückstellungsbewertung und Konsolidierung sowie die Corporate Governance.

Konsolidierungsvorschriften

Die nationalen und internationalen Konsolidierungsvorschriften stellt Guido Fladt (PricewaterhouseCoopers) vor. Er geht auf die Änderungen des neuen Standards IAS 27 R „Consolidated and Seperate Financial Statements“ ein, der geänderte Vorschriften zur bilanziellen Darstellung von Minderheitsanteilen sowie zur Bilanzierung im Fall eines Verlusts des beherrschenden Einflusses auf eine Tochtergesellschaft enthält. IAS 27 R tritt für Unternehmenszusammenschlüsse in den Geschäftsjahren in Kraft, die an oder nach dem 1. Juli 2009 beginnen. Weiter erläutert Fladt, wie konkret „de facto control“ sein muss und thematisiert Probleme bei der Auslegung des SIC 12. Am Beispiel der Deutschen Telekom AG stellt Michael Brücks (Deutsche Telekom) den Konsolidierungskreis nach IFRS und US-GAAP vor, geht auf Begriff und Abgrenzung von Zweckgesellschaften ein und nimmt eine „Expected Cashflow“-Analyse vor.

Bilanzierung und PPA bei Daimler und Continental Automotive

Mit den Herausforderung der Kaufpreisallokation (PPA) und IFRS 3 am Übernahmebeispiel VDO beschäftigt sich Harald Stuhlmann von der Continental Automotive GmbH. Von der Projektplanung der Fair-Value-Bestimmung bis zur Übergabe der Fair-Values an die Konzerngesellschaften erläutert Stuhlmann alle relevanten Projektschritte und stellt fest: „Die Erstkonsolidierung darf nicht unterschätzt werden, insbesondere bei einer Akquisition, die in unserem Fall den Konzern um Zweidrittel erweitert hat. Man muss sich im Voraus über die Auswirkungen im Klaren sein, um im Nachhinein richtig kommunizieren und steuern zu können.“

Die bilanziellen Herausforderungen aus der Trennung von Unternehmensteilen erläutert Dr. Friedrich Siener am Beispiel der Daimler AG.

Enforcement

„Häufigste Ursache für die hohe Fehlerquote bei den geprüften Unternehmen ist die Komplexität der IFRS. Welchen Beitrag kann das Enforcement zur Verbesserung dieser Situation leisten?“ fragt Dr. Herbert Meyer (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung, DPR). Auf der Handelsblatt Tagung wird der DPR-Präsident die Prüfungsschwerpunkte 2008/2009 sowie die Entwicklung der Fehlerquoten 2008 vorstellen und die wichtigsten Arten und Ursachen der festgestellten Fehler darlegen. Im Anschluss an die Jahrestagung findet am 5. November 2008 im gleichen Hotel das Handelsblatt Seminar „BilMoG und Steuern“ statt. Schwerpunkt ist die Aktivierungspflicht Latenter Steuern im Rahmen des BilMoG.

Das Programm steht unter
vhb.handelsblatt.com/bilmog-steuern

Die Tagung richtet sich an Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates, Geschäftsführer und geschäftsführende Gesellschafter, Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Steuern und Bilanzen, Controlling, Konzernsteuerung, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Analysten sowie interessierte Unternehmens- und Softwareberater mit Spezialisierung auf Rechnungswesen. Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking (Goethe-Universität Frankfurt/Main) hält in bewährter Weise den Vorsitz der Handelsblatt Tagung inne.

Pressekontakt
Ihr Ansprechpartner:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gemeinsam innovativ werden
23.01.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling
23.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher decken die grundsätzliche Limitierung im Schlüsselmaterial für Festkörperbeleuchtung auf

Zum ersten Mal hat eine internationale Forschungsgruppe den Kernmechanismus aufgedeckt, der den Indium(In)-Einbau in Indium-Galliumnitrid ((In, Ga)N)-Dünnschichten begrenzt - dem Schlüsselmaterial für blaue Leuchtdioden (LED). Die Erhöhung des In-Gehalts in InGaN-Dünnschichten ist der übliche Ansatz, die Emission von III-Nitrid-basierten LEDs in Richtung des grünen und roten Bereiches des optischen Spektrums zu verschieben, welcher für die modernen RGB-LEDs notwendig ist. Die neuen Erkenntnisse beantworten die langjährige Forschungsfrage: Warum scheitert dieser klassische Ansatz, wenn wir versuchen, effiziente grüne und rote LEDs auf InGaN-Basis zu gewinnen?

Trotz der Fortschritte auf dem Gebiet der grünen LEDs und Laser gelang es den Forschern nicht, einen höheren Indium-Gehalt als 30% in den Dünnschichten zu...

Im Focus: Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

Physiker haben eine lichtmikroskopische Technik entwickelt, mit der sich Atome auf der Nanoskala abbilden lassen. Das neue Verfahren ermöglicht insbesondere, Quantenpunkte in einem Halbleiter-Chip bildlich darzustellen. Dies berichten die Wissenschaftler des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel zusammen mit Kollegen der Universität Bochum in «Nature Photonics».

Mikroskope machen Strukturen sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben. Einzelne Moleküle und Atome, die nur Bruchteile eines Nanometers...

Im Focus: Optical Nanoscope Allows Imaging of Quantum Dots

Physicists have developed a technique based on optical microscopy that can be used to create images of atoms on the nanoscale. In particular, the new method allows the imaging of quantum dots in a semiconductor chip. Together with colleagues from the University of Bochum, scientists from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute reported the findings in the journal Nature Photonics.

Microscopes allow us to see structures that are otherwise invisible to the human eye. However, conventional optical microscopes cannot be used to image...

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

23.01.2018 | Veranstaltungen

Gemeinsam innovativ werden

23.01.2018 | Veranstaltungen

Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling

23.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Enzym mit überraschender Doppelfunktion

24.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neuartiger hoch-produktiver Prozess für robuste Schichten auf flexiblen Materialien

24.01.2018 | Messenachrichten

Neuartiger Sensor zum Messen der elektrischen Feldstärke

24.01.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics