Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ohne gute Lehrer gibt es keine guten Schulen

07.08.2008
Universität Passau veranstaltet Kongress zur Eignungsdiagnostik für angehende Lehrer

Am Samstag, 8. November 2008, veranstaltet die Universität Passau einen Kongress zur Eignungsdiagnostik für den Lehrberuf.

Um den Forschungsdialog anzuregen und das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Auswahl geeigneter Kandidaten für den Lehrberuf zu schärfen, versammelt Prof. Dr. Norbert Seibert vom Lehrstuhl für Schulpädagogik Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft und verdichtet den aktuellen Entwicklungsstand.

Seibert mahnt: "Rund 30 Prozent der Unterschiede in Schülerleistungen sind auf Unterschiede im Wissen, Handeln und in den Einstellungen der Lehrer zurückzuführen. Da kann es doch nicht egal sein, wen wir ausbilden."

"Die Abiturnote kann nicht länger alleiniges Kriterium dafür sein, ob jemand Lehrer werden darf oder nicht.

Auswahlverfahren über einen Numerus clausus rücken Kapazitätsbegrenzungen der Universitäten in den Vordergrund und signalisieren Desinteresse an der Ausbildung wirklich guter Lehrer." Mit diesen Worten begründet Prof. Dr. Norbert Seibert, Inhaber des Lehrstuhls für Schulpädagogik an der Universität Passau, die Notwendigkeit, ein Auswahlverfahren zu entwickeln, das sicherstellt, dass nur diejenigen ein Lehramtsstudium ergreifen, die sich für den Beruf als Lehrer wirklich eignen.

Informations- und Kenntnisdefizite, unzureichende Voraussetzungen und sachfremde Hochschulwahlmotive erhöhen erheblich das Risiko falscher Erwartungen und Orientierungen, die wiederum einen Studienabbruch begünstigen. "Durch eine reflektierte Studienwahl und gezielte Informationen über das Lehramtsstudium könnten nicht nur die damit verbundenen Kosten gespart werden, sondern auch Kosten, die verursacht werden, weil die Belastungen im Beruf unterschätzt wurden", argumentiert Seibert.

Der Präsident der Universität Passau, Prof. Dr. Walter Schweitzer, eröffnet den Kongress und unterstreicht damit die Innovationskraft der Universität Passau im Bereich der Lehrerbildung.

Dr. Hermann Fußstetter, Leiter des Venture Development in der Zentralen Forschung der Wacker Chemie AG, wird auf dem Kongress die Frage beantworten, wie sich eine Führungskraft der Wirtschaft eine für Lehramtsstudenten konzipierte Eignungsüberprüfung einrichten würde. Prof. Dr. Heinrich Dauber von der Universität Kassel wird über erste Erfahrungen mit dem "Kasseler Seminar für alle Lehramtsstudienanfänger" berichten und eigene empirische Untersuchungen zur Frage der Eignungsdiagnostik analysieren. Prof. Dr. Jutta Mägdefrau von der Universität Passau wird die Notwendigkeit eignungsdiagnostischer Verfahren unterstreichen und gleichzeitig für die Voraussetzungen einer validen Entscheidung sensibilisieren. Prof. Dr. Norbert Seibert selbst wird die Notwendigkeit aufzeigen, die Eignung für den Lehrberuf bereits vor Studienbeginn zu prüfen.

In einer Podiumsdiskussion diskutieren Referenten und weitere Experten darüber, mit welchen Verfahren das gemeinsame Ziel erreicht werden kann, dass nur der Lehrer wird, der auch geeignet dafür ist. Moderieren wird die Diskussion Werner Reuß, Leiter von BR-alpha.

Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.uni-passau.de/2357.html

Thoralf Dietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-passau.de/
http://www.uni-passau.de/2357.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften