Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationales IIR Forum: Aircraft Seating

07.08.2008
Teures Kerosin erfordert leichtere Flugzeugsitze
15. und 16. Oktober 2008 im Sofitel Hamburg Alter Wall
Flugzeugsitze müssen sicher, komfortabel, leicht und umweltverträglich sein. Kraftstoffpreise, Feuerwiderstand und die individuellen Anforderungen der Fluggesellschaften sind nur einige der komplexen Einflussgrößen auf Sitzkonzepte und Sitzspezifikationen.

Angesichts der technischen und wirtschaftlichen Implikationen wird die Sitzkonzeption zu einem wichtigen Faktor für die Kundengewinnung und -bindung. „Die Bedeutung der Flugzeugsitze als Umsatztreiber kann künftig nur zunehmen. Der Schlüssel zum Erfolg ist ein Design, das Vorteile hinsichtlich Gewichtsreduzierung und Instandhaltungskosten mit einer einzigartigen Erfahrung für den Reisenden verbindet“, so Ben Orson von der Londoner Beratungsfirma JPA Design im Vorfeld des Internationalen IIR Forums „Aircraft Seating“, das am 15. und 16. Oktober in Hamburg stattfindet.

Bill Archer von Delta Air Lines erläutert hier die Auswahlkriterien für Flugzeugsitze und geht auch auf Inflight Entertainment ein. Klaus Brauer von Boeing spricht über Transportkosten, Einkaufsstrategien und Umweltbewusstsein.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.aircraft-conferences.com/seating/?inno-pr

Referenten führender Fluggesellschaften und Flugzeugbauer liefern sowohl Praxisbeispiele aus der Business Class als auch aus der Economy Class. JPA Design berichtet über die aktuellen Erfahrungen mit Premiumsitzen für den Airbus A380 von Singapore Airlines und die Boeing 777 von Japan Airlines. Beispiele für neue Sitzkonzepte kommen auch von der Deutschen Lufthansa und Swiss International. Recaro stellt einen neuen Entwicklungsprozess vor. Weitere Themen des Forums sind Materialien und Sicherheit: Zum einen werden neue Schäume, Bezüge und Lederanwendungen präsentiert; zum anderen wird der Einfluss von Ästhetik und Design auf die Sicherheit untersucht.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Aircraft Boeing Flugzeugsitze Sitzkonzepte

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung