Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Apothekenmarkt 2009

06.08.2008
Apothekenketten in den Startlöchern
29. und 30. Oktober 2008 in Frankfurt
Noch sind der Mehr- und Fremdbesitz von Apotheken in Deutschland tabu: Apotheken dürfen nicht mehr als vier Filialen führen und Kapitalgesellschaften keine Medikamente an Verbraucher verkaufen.

Doch diese Beschränkungen könnten bald fallen: Über das Fremdbesitzverbot wird der Europäische Gerichtshof voraussichtlich dieses oder nächstes Jahr entscheiden; hinsichtlich des Mehrbesitzverbots hat die EU-Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Ohne diese Bestimmungen stünde Handelsketten und Franchiseapotheken ein Markt mit einem Volumen von geschätzten 38 Milliarden Euro offen.

Wie sich die Apothekenlandschaft im Zuge der erwarteten Liberalisierung verändern wird und wie sich Apotheker, Pharmaunternehmen, Pharmagroßhandel und Krankenkassen darauf einstellen, erörtern 30 Branchenvertreter und Politiker auf der EUROFORUM-Konferenz „Apothekenmarkt 2009“ am 39. und 30. Oktober 2008 in Frankfurt.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-apothekenmarkt08

Marktmacht verteilt sich neu

Die Übernahme der Mehrheit an der niederländischen Versandapotheke Europa Apotheek Venlo durch den US-Konzern Medco gilt unter Branchenbeobachtern als Indiz, dass der deutsche Apothekenmarkt bald endgültig aufgebrochen wird. Schon zuvor hatten Versandapotheken den Markt aufgeweicht, indem sie sich rund vier Prozent Marktanteil sicherten. Der Mitgründer der Europa Apotheek Venlo, Klaus Gritschneder, und der Jurist Peter Homberg, der sich mit den neuen Apothekenstrukturen auseinandersetzt, werden auf der EUROFORUM-Konferenz über die kommende neue Marktmacht der Kapitalgesellschaften im Apothekensektor sprechen.

Die Intentionen des Gesetzgebers und die Auswirkungen auf den Wettbewerb im Apothekenmarkt beleuchten Dr. Fabian Pape vom Bundeskartellamt, Dr. Rolf Koschorrek von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Karl-Heinz Resch von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände (ABDA).

Über das Für und Wider des Versands verschreibungspflichtiger Medikamente in Deutschland diskutieren Otto Späth vom Bundesverband Deutscher Apotheker e.V. (BVDA) und Christian Buse, Geschäftsführer der Versandapotheke myCare.

Welche Ausschreibungen die AOK in den kommenden zwei Jahren plant und welche Konsequenzen die Kasse für Apotheker erwartet, erläutert Dr. Christopher Hermann von der AOK Baden-Württemberg. In einer Podiumsrunde erörtert Hermann neben Dr. Fabian Pape und Ralf Schlautmann (Sanofi-Aventis) seine Position zum Thema Direktvertrieb versus Vollversorgung. Die Jahresgespräche, in denen Hersteller und Apotheken über Einkaufs- und Lieferkonditionen verhandeln sind ebenso Thema der Gesprächsrunde wie die Rolle des Pharmagroßhandels zwischen Apothekenketten und Industrie. Die Neuausrichtung der Arzneimitteldistribution zwischen Herstellern und Apothekern beschreibt Michael Klein von Pfizer Pharma.

Apotheken müssen sich profilieren

Die drohende Liberalisierung des Apothekenmarktes zwingt alle Marktteilnehmer, neue Strategien zu erarbeiten. Rund 7 000 der heute 21 500 deutschen Apotheken sind nach Expertenschätzung vom Aus bedroht. Mit Beratungs- und Serviceangeboten sollten sich Apotheken vom Wettbewerb abheben, so Ralf Däinghaus, Vorstandsvorsitzender von DocMorris. Gegenüber EUROFORUM sagte er, Apotheken sollten ihr Schubladendenken zugunsten eines verstärkten Servicegedankens aufgeben.

Auf der Konferenz wird er seine Forderung weiter ausführen. Die Montanus-Apotheke präsentiert ihr Konzept der Rezeptsammelstellen, die Hirsch-Apotheke aus Much stellt die Apothekenmarke Manufactum vor und zeigt, wie sie sich dadurch vom Drogeriemarkt abgrenzt. Zur Bedeutung von Marken im Apotheken- und Arzneimittelmarkt nehmen zudem Experten der GfK und parmapharm Marktförderung Stellung.

Weitere Informationen:
Romy König
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69/244-327-3391, Fax: +49 (0) 69/244-327-4391
Mailto:romy.koenig@informa.com

Romy König | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Apotheke Apothekenmarkt Pharmagroßhandel Versandapotheke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie