Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Tagung zum Thema "Solare Bioenergie"

05.08.2008
Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld

Die Produktion und Nutzung von Bioenergie als Energiequelle steht im Zentrum des Interesses bei der Suche nach alternativer Energiegewinnung. Neben den wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Nutzung von Biomasse zu Bioenergiezwecken ergeben sich allerdings auch gesellschaftliche und ethische Fragen.

Dazu zählen sowohl die gegenwärtige Diskussionen über die Nutzung von Nahrungsmitteln zur Energieerzeugung als auch Aspekte der Stadtentwicklung und der Akzeptanz innerhalb der Gesellschaft, eigene Bedürfnisse auf eine veränderte Rahmenbedingungen der Energieversorgung und Energienutzung anzupassen.

Mit diesen Themen befasst sich die internationale Tagung "Solar Bio-Fuels 2008" in der Zeit vom 12. bis zum 14. August im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld. Die Wissenschaftler aus aller Welt haben sich das Ziel gesetzt, auf breiter interdisziplinärer Ebene, von der Naturwissenschaft über die Ingenieurswissenschaft bis zur Soziologie und Ökonomie, Aspekte des Einsatzes von Bioenergie aus Biomasse zu diskutieren und Forschungsansätze zu überprüfen.

... mehr zu:
»Bioenergie »Biomasse

Anlass dieser Tagung ist die im November 2007 erfolgte Gründung des Bielefelder Konsortiums "Bioenergie OWL" zwischen Universität, Fachhochschule Bielefeld, den Stadtwerken Bielefeld und der Biogas Nord AG. Der Schwerpunkt der Arbeiten innerhalb des Konsortiums und damit auch dieser Tagung liegt auf der Kohlenstoffdioxidfreien oder neutralen Umwandlung von durch Sonnenkraft erzeugter Biomasse in lagerbare Bioenergieprodukte zum Beispiel Biomethan und Bio-Wasserstoff.

Dieses dritte Symposium des Centrums für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld wird von Prof. Dr. Olaf Kruse und Dr. Jan Mussgnug organisiert.

Vor der Eröffnung der Tagung am 12. August laden die Veranstalter um 12 Uhr zu einem Pressegespräch in den Raum 214 des Zentrums für interdisziplinäre Forschung, Wellenberg 1 in 33615 Bielefeld, ein. Prof. Dr. Olaf Kruse (Algen-Biotechnologie) und Professor Dr. Alfred Pühler (Genomforschung) stehen für Fragen zur Verfügung.

Kontakt:
Prof. Dr. Olaf Kruse
Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld
Tel: (0521) 106-5611
E-Mail: olaf.kruse@uni-bielefeld.de

Torsten Schaletzke | idw
Weitere Informationen:
http://www.cebitec.uni-bielefeld.de

Weitere Berichte zu: Bioenergie Biomasse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung