Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bologna-Reform auf Erfolgskurs

24.07.2008
3. WirtschaftsWoche Jahrestagung „Unternehmen Hochschule“
15. und 16. Oktober 2008, Hotel Berlin, Berlin
Die Exzellenzinitiative zeigt Erfolge: Die Investitionen steigen und die Qualität der eingereichten Konzepte der Hochschule nimmt zu. Nach der zweiten Runde der Exzellenzinitiative erhalten neun Hochschulen, 37 Exzellenzcluster der Forschung und 39 Graduiertenschulen 1,9 Milliarden Euro im Rahmen der Initiative zur Förderung der Forschung. Das Ziel des Projektes der Bologna-Reform ist es, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Hochschulen zu verbessern.

Auf der 3. WirtschaftsWoche Jahrestagung „Unternehmen Hochschule“ am 15. und 16. Oktober 2008 in Berlin diskutieren Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam über die Folgen der Bologna-Reform für den deutschen Hochschulsektor. Weitere Themen der Konferenz sind die aktuellen Entwicklungen an deutschen Hochschulen sowie innovative Finanzierungswege und die Anforderungen der Wirtschaft.

Bildungshaushalt steigt auf 10,08 Milliarden Euro

Der Wissenschaftsrat und die deutsche Forschungsgemeinschaft empfehlen eine Verlängerung der Exzellenzinitiative. Dafür rechnen Experten mit einer Aufstockung der finanziellen Mittel von 20 bis 30 Prozent (Handelsblatt, 11.07.08). Bisher sieht der Bund vor, den Haushalt auf 10,08 Milliarden Euro für Bildung und Forschung auszuweiten. Inwieweit die selbst finanzierende Hochschule realisierbar ist, erörtert Harald Melcher (AKAD. Die Privat-Hochschulen GmbH) auf der Konferenz. Die Finanzierung von Hochschulprojekten und alternative Finanzierungsmodelle diskutieren Markus Hoppe, Vizepräsident der Georg-August-Universität Göttingen, und Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank.

Über die politischen Rahmenbedingungen in den einzelnen Bundesländern sprechen die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Doris Ahnen (Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur in Rheinland-Pfalz) und Senator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner (Senat für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin).

Bachelor: Der Schlüssel zum Erfolg

Eine Studie der Hochschul-Informations-Systeme (HIS) zeigt, dass die Abbruchquote der Studenten an deutschen Universitäten von 24 auf 20 Prozent gesunken ist (Vergleich Absolventenjahrgang 2004 mit 2006). Dies sei auf die Bologna-Reformen mit dem zweistufigen Studiensystem zurückzuführen. Befürworter der Bachelor / Master-Studiengänge versprechen sich mit diesen Programmen einen stärkeren Berufsbezug, bessere Strukturierung des Studiums und kürzere Studienzeiten. Mehr zu den WHU-Programmen und den Auswahlsystemen zur Studentengewinnung erklärt Prof. Dr. Martin Fassnacht, Prorektor WHU – Otto Beisheim School of Management auf der Konferenz.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-hochschule08

Kontakt:
Claudia Buettner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3, 40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380, Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Die WirtschaftsWoche ist mit über 800.000 Leserinnen und Lesern das große aktuelle Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. Jede Woche analysieren rund 100 Experten mit Hilfe eines weltweiten Korrespondenten- und Partnernetzes die wichtigsten Entwicklungen in Politik und Weltwirtschaft, Unternehmen und Branchen, Technik und Wissen, Beruf und Karriere, Börse und Geldanlage sowie alle für den deutschen Markt wichtigen globalen Trends. Aufgrund ihres anerkannten Qualitätsjournalismus ist die WirtschaftsWoche seit Jahren das mit Abstand meistzitierte Wirtschaftsmagazin Deutschlands.

Die WirtschaftsWoche führt in Kooperation mit der EUROFORUM Deutschland GmbH „WirtschaftsWoche-Konferenzen und Seminare“ durch. Diese bieten Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein optimales Forum, um sich auszutauschen und Netzwerke zu knüpfen.

Dr. phil. Nadja Thomas | Euroforum Konferenz
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.iir.de
http://www.informa.com

Weitere Berichte zu: Exzellenzinitiative Wirtschaftsmagazin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten