Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Handelsmarken der Zukunft

21.07.2008
Handelsmarken betreten Premiumsegment
24. und 25. September 2008, Hilton Bonn
Handelsmarken sind in Deutschland derzeit noch eine Domäne der Discounter. In England dagegen gehören sie bereits zum Standardsortiment des Lebensmitteleinzelhandels (LEH).

Bei 82 Prozent aller Einkäufe wird hier zumindest eine Handelsmarke gekauft. In Deutschland liegt der Anteil dagegen nur bei 55 Prozent. Experten schätzen jedoch, dass die Bedeutung der Eigenmarken hierzulande in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird.

Bereits 2010 sollen im Bereich der kurzlebigen Konsumgüter 85 Milliarden Euro mit Handelsmarken umgesetzt werden. Das entspricht mehr als der Hälfte des gesamten LEH-Umsatzes. (GfK-Discounterstudie 04/2008) Auf der EUROFORUM-Konferenz „Handelsmarken der Zukunft“ am 24. und 25. September 2008 in Bonn informieren Händler und Hersteller über das Potenzial von Handelsmarken im Food-und Non-Food-Bereich.

Weitere Themen der Konferenz sind internationale Positionierung von Eigenmarken sowie das Wechselspiel von Hersteller- und Händlermarken.

Das Programm zur Konferenz: www.euroforum.de/inno-handelsmarken08

Handelsmarken müssen nicht billig sein

Obwohl immer noch eine größere Zahl von Konsumenten beim Einkauf mehr auf den Preis achtet als auf die Qualität, gewinnt die Qualitätsorientierung wieder an Bedeutung. Der Lebensmittelhandel hat reagiert und bereits zahlreiche Mehrwerthandelsmarken für die kaufkräftige Kundschaft ins Sortiment aufgenommen. Welche Strategien und Konzepte Erfolg versprechen und wie viele
Marken nebeneinander Bestand haben, erörtert Hermann Sievers, Inhaber der smk-Beratung und ehemaliger Marketingleiter bei der Edeka Zentrale in Hamburg. Für die coop-Gruppe spricht Klaus Burger (Geschäftsführer Einkauf/Vertrieb) über Sortimentsvielfalt, Qualität und Frische der Eigenmarke „Unser Norden“. Über die Internationalisierung von Handelsmarken referiert Udo Helfgen (Brasserie Karlsberg Holding) und erörtert hierbei notwendige Strukturen und Strategieansätze.

Eigenmarkengeschäft aus Sicht der Hersteller

Mit seinen Eigenmarken erlangt der Handel auch Kenntnisse über die Kostenstrukturen der Herstellermarken. Diese Transparenz kann zu einem Machtzuwachs des Handels bei den Einkaufsverhandlungen mit der Industrie führen. Hans-Joachim Kolk (Hilcona Feinkost) erörtert, ob das Aufeinandertreffen von Hersteller- und Handelsmarken für den Herstellern eine Ergänzung oder mehr Wettbewerb bedeuten wird. Werner Schulte, Geschäftsleiter Marketing & Vertrieb der Kuchenmeister GmbH, widmet sich ebenfalls diesem Thema. Schwerpunkt seines Vortrags ist die rechtliche Absicherung durch Markenlizenzen.

Wie tickt der Handelsmarken-Konsument

Mit der Einstellung der Konsumenten zu Handelsmarken beschäftigt sich Dirk Ziems, Geschäftsführender Gesellschafter von ifm Wirkungen + Strategien. Ziems berichtet anhand aktuell aufgezeichneter Interviews und Kaufbeobachtungen, wie Konsumenten die Wertigkeit von Handelsmarken einschätzen und welche Motive für den Kauf verantwortlich zu machen sind.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381, Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2007 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 43 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2007 bei circa 62 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Eigenmarke Handelsmarke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics