Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Abgeltungssteuer - gelungener Lockvogel oder Gefahr für den Finanzplatz Frankfurt?

03.07.2008
Tax & Law Talk am 8. Juli 2008

Mit der Abgeltungssteuer hat sich der Fiskus eine neue Methode einfallen lassen, die Steuerbürger zu rupfen: Ab 2009 wird von allen Einkünften aus Kapitalvermögen automatisch gut ein Viertel ans Finanzamt abgeführt. Damit soll der Besteuerungsvorgang für "Otto Normalanleger" abgeschlossen sein.

Als Vorteile werden genannt, dass nun lediglich 25 Prozent Einkommensteuer statt der möglichen Maximalbelastung von 45 Prozent anfallen. Zudem sei das Verfahren nun wesentlich vereinfacht. Doch die Medaille hat zwei Seiten: Durch das alte Halbeinkünfte-Verfahren betrug die höchstmögliche Steuerlast bisher nur 22,5 Prozent: 25 Prozent Abgeltungssteuer ist also eine Steuererhöhung.

Wer zudem einen persönlichen Steuersatz unter 25 Prozent hat, muss in einer komplizierten Günstigerprüfung ermitteln, ob er auf Antrag die Abgeltungssteuer durch eine normale Veranlagung ersetzen lassen sollte - was wohl keine Vereinfachung ist. Werbungskosten, die bei der Erzielung der Dividenden, Zinsen und Veräußerungsgewinne anfallen, sind über einen Pauschbetrag hinaus nicht mehr steuermindernd absetzbar.

... mehr zu:
»Abgeltungssteuer

Kann die Abgeltungssteuer dazu beitragen, die internationale Attraktivität des Finanzplatzes Frankfurt zu verbessern? Oder entfaltet sie eine Abschreckungswirkung und schädigt den Standort? Beim Tax & Law Talk werden diese Fragen aus politischer wie auch aus ökonomischer Sicht diskutiert. Redner sind: Professor Dr. Wilhelm Haarmann, Partner, Rechtsanwalt Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Haarmann Partnerschaftsgesellschaft, Frankfurt am Main, und Dr. Michael Meister, MdB, Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, Berlin / Lorsch. Professor Dr. Luise Hölscher, Professorin für Accounting & Taxation an der Frankfurt School, führt in das Thema ein moderiert die Diskussion. Im Anschluss laden wir zu einem Mittagsimbiss ein.

Die Abgeltungssteuer - gelungener Lockvogel oder Gefahr für den Finanzplatz Frankfurt?
Tax & Law Talk am 8. Juli 2008, 11:30 Uhr
Frankfurt School of Finance & Management
Sonnemannstraße 9 - 11, 60314 Frankfurt am Main
www.frankfurt-school.de/taxlawtalk
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Kontakt:
Angelika Werner
Frankfurt School of Finance & Management
Telefon 069 154 008 708
Telefax: 069 154 008 4708
E-Mail: a.werner@frankfurt-school.de
Über die Frankfurt School of Finance & Management
Hervorgegangen aus Bankakademie und HfB bietet die Frankfurt School of Finance & Management umfassende Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, offene Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Darüber hinaus managen Experten der Frankfurt School of Finance & Management Beratungs- und Trainingsprojekte zu Financefragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. Hierzu gehört auch die Beratung des Fondsmanagement des European Fund for Southeast Europe (EFSE). Die Frankfurt School of Finance & Management finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel. Informationen im Internet unter www.frankfurt-school.de

Angelika Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.frankfurt-school.de/taxlawtalk
http://www.frankfurt-school.de

Weitere Berichte zu: Abgeltungssteuer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics