Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukünftige Mobilität diskutieren und erleben

01.07.2008
Wie bewegen wir uns in Zukunft, angesichts explodierender Erdölpreise und steigender CO2-Belastung?

Dieser Frage geht die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) zusammen mit Fachleuten, Politikern, Wirtschaftsleuten und Bevölkerung nach. Ende August finden an der Fachhochschule in Yverdon-les-Bains ein Kongress und ein MobilitätsSalon zum Thema "Mobilität 2030" statt.

Der SATW Kongress richtet sich an ein Fachpublikum. Der SATW MobilitätsSalon lädt die Bevölkerung zum Probe fahren, Staunen und Diskutieren ein.

Experten gehen davon aus, dass das globale Fördermaximum von Erdöl innerhalb der nächsten Jahre erreicht wird. Danach wird die weltweite Fördermenge zurückgehen - für immer. Die Schweiz deckt zurzeit mehr als die Hälfte ihres Energiebedarfs mit Erdöl.

... mehr zu:
»Erdöl »Mobilität »SATW

Neuste Erkenntnisse austauschen

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Mobilität und der sich abzeichnenden Treibstoffverknappung ist es Zeit, nachzudenken, umzudenken und zu handeln. Die SATW lädt deshalb zu einem ausführlichen Diskurs über die künftige Mobilität ein. Am Kongress "Mobilität 2030" können sich Personen aus Forschung, Wirtschaft, Politik und Verwaltung über Ressourcen, Klima und technologische Innovationen austauschen. Auch die neue SATW Studie zu "Erdölknappheit und Mobilität in der Schweiz" wird dann erstmals vorgestellt.

Probe fahren, staunen und diskutieren

Der SATW ist es ein grosses Anliegen, dass sich nicht nur die Fachleute mit der zukünftigen Mobilität auseinandersetzen, sondern auch die Bevölkerung. Sie lädt deshalb am 29. und 30. August 2008 alle Interessierten auf dem Gelände der Fachhochschule HEIG-VD zu einem aussergewöhnlichen MobilitätsSalon ein. Rund 30 Aussteller präsentieren ihre neusten Ideen.

Bewegen wir uns in Zukunft mit Hybrid-Antrieb fort? Mit Brennstoffzellen? Auf zwei, drei oder vier Rädern? Die Bevölkerung kann energieeffiziente Fahrzeuge ansehen und Probe fahren. Gleichzeitig lassen öffentliche Diskussionsrunden, Vorlesungen und eine Ausstellung erahnen, wie wir uns im Jahr 2030 fortbewegen werden. Bekannte Wissenschaftler, Industrielle, Politiker sowie Fachleute aus der Verwaltung werden ein unvergessliches und bildendes Erlebnis ermöglichen. Der Besuch am MobilitätsSalon ist gratis. Mehr Informationen zu Kongress und MobilitätsSalon finden Interessierte unter www.satw.ch/mobility2030.

"Mobilität 2030"
SATW Kongress und MobilitätsSalon
Freitag/Samstag, 29./30. August 2008
Fachhochschule HEIG-VD, Yverdon-les-Bains

Dr. Béatrice Miller | idw
Weitere Informationen:
http://www.satw.ch/mobility2030

Weitere Berichte zu: Erdöl Mobilität SATW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften